Pflanzen Kletterpflanzen

Standort für Clematis – Sonne oder Schatten?

35.555 views
0
Sag's weiter:
Clematis fühlen sich im Schatten sehr wohl
Clematis fühlen sich im Schatten sehr wohl

Die Clematis ist eigentlich eine Waldrebe. Das heißt, dass es der Kletterpflanze im Schatten am besten gefällt. Der ideale Standort für Clematis sollte jedoch einige Anforderungen erfüllen.

Keine direkte Sonneneinstrahlung
Eigentlich gedeihen Clematis im Schatten recht gut. Durch Züchtungen gedeiht sie aber auch ohne Probleme in der Sonne. Allerdings sollten Sie dann die Basis der Clematis beschatten. Das heißt, der untere Teil der Pflanze sollte keine direkte Sonneneinstrahlung abbekommen. Wenn also der Standort in direkter Sonne ist, dann ist es sinnvoll, wenn Sie andere Pflanzen davor setzen, um die Sonne abzuhalten. Achten Sie dabei aber auf einen ausreichenden Abstand, damit die Clematis nicht bedrängt wird. Sehr gut geeignet sind auch Bodendecker.

Auf eine andere Art behelfen
Wenn nichts dergleichen vorhanden ist oder Sie keinen Platz haben, um andere Pflanzen davor zu setzen, dann können Sie sich auch noch auf eine andere Art behelfen. Ein halbrunder Wandtopf ist ideal, um den Spross zu schützen. Auch können Sie mehrere Steine anhäufeln und so dem Beet sogar noch einen optisch schönen Touch verleihen. Aber Achtung: Nicht die Clematis beim Wachstum behindern. Achten Sie auf eine ausreichende Fußbeschattung, dann können Sie eigentlich gar nichts falsch machen.


Foto1: © Robert Kelsey - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here