Manchmal muss es einfach mal etwas Süßes sein. Gummibärchen und Schokolade sind zwar lecker, aber nicht wirklich gesund. Muss man jetzt darauf verzichten? Natürlich nicht! Aber es geht zumindest gesünder – mit Fruchtleder.

Fruchtleder kennen die Wenigsten, dabei ist der Snack super lecker und dazu auch noch gesund. Und das Beste? Er lässt sich ganz einfach selber machen. Fruchtleder besteht aus Fruchtpüree, das im Dörrautomat oder alternativ im Ofen getrocknet wird. Seinen Namen hat er nicht wegen der Konsistenz im Mund, sondern eher wegen seines Aussehens. Also keine Angst – Fruchtleder erinnert viel mehr an weiches Fruchtgummi.

Wer jetzt auf den Appetit gekommen ist und den Snack unbedingt mal probieren möchte, der findet in dem oben eingestellten Video von GRÜNELIEBE eine leicht verständliche Anleitung zu einem köstlichen Fruchtleder aus Erdbeeren und Bananen. Wer keinen Dörrautomat besitzt, kann auch ganz einfach den Backofen nutzen. Hierbei aber unbedingt beachten, dass Sie einen Holzlöffel oder Ähnliches zwischen die Ofentür klemmen. Denn nur so kann die Feuchtigkeit entweichen und das Fruchtleder entstehen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen!!!

Gartentipp des Tages!

Ringo von Gartentipps.com

Gründer und Chef-Redakteur von Gartentipps.com. Hat auf dem Dorf (bei Oma) zwischen Stachelbeeren, Kirschbaum und Hühnerhof seine Leidenschaft fürs Gärtnern entdeckt.

Ein Kommentar

Antwort hinterlassen