Gartenküche Rezepte

3 Feldsalatpesto-Rezepte: Schnell & einfach zubereitet

2.495 views
0
Sag's weiter:

Herbstzeit ist Feldsalat-Zeit. Jetzt können Sie wieder jede Menge leckere Gerichte damit zubereiten. Unter anderem auch Feldsalatpesto. Diese 3 Rezepte sind einfach und lecker.

Feldsalatpesto
Feldsalatpesto

Vielen ist Feldsalat nur roh als Salat zubereitet bekannt. Dabei kann das gesunde Gemüse noch wesentlich mehr. Sie können sogar eine Suppe aus Feldsalat zubereiten oder eben ein würziges Pesto, quasi als extravagante Alternative zum herkömmlichen Basilikum-Pesto. Wir stellen Ihnen heute drei leckere Varianten für ein Feldsalatpesto vor, die allesamt in der Zubereitung einfach und schnell sind.

➤ Feldsalatpesto-Rezept Nr. 1:

Zutaten:

  • 75 g Feldsalat
  • 20 g Mandelkerne ohne Haut
  • 20 g Walnusskernhälften
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 15 g Parmesankäse
  • 75 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Feldsalat putzen und sehr gründlich waschen. Dann die Mandeln und die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Nebenbei den Knoblauch schälen. Anschließend den Feldsalat, den Knoblauch, die Nüsse, die Mandeln, den Parmesan und das Olivenöl pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

➤ Feldsalatpesto-Rezept Nr. 2:

Zutaten:

  • 1 Schale Feldsalat
  • 75 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 1 Prise Meersalz
  • 65 g Pinienkerne
  • 75 ml Olivenöl extra vergine

Zubereitung:

Die Pinienkerne ohne Fettzugabe in einer Pfanne kurz anrösten. Unbedingt dabei stehen bleiben, da die Kerne sehr schnell verbrennen und dann nicht mehr genießbar sind! Den Feldsalat waschen, trocken schleudern, gründlich verlesen und in einen hohen Mixbecher geben. Mit dem Pürierstab grob zerkleinern, dann Pinienkerne, Meersalz und etwas Olivenöl zugeben und alles pürieren.

Je nach Konsistenz etwas mehr Olivenöl zugießen und erneut pürieren. Den frisch geriebenen Parmesan unter die Masse rühren und gut abschmecken. Nach eigenem Geschmack eventuell noch etwas Meersalz untermischen.

Die Pestomasse in ein Schraubglas mit Deckel füllen, die Oberfläche glatt streichen und mit Olivenöl bedecken. Um die Haltbarkeit zu verlängern (ich denke das Pesto sollte im Kühlschrank mindestens 4 Wochen halten) nach jeder Entnahme von Pesto die Oberfläche wieder glätten und erneut mit Öl bedecken. Sehr lecker zu Pasta, auf Pizza oder als Füllung in Blätterteig.

➤ Feldsalatpesto-Rezept Nr. 3:

Zutaten:

  • 150 g Feldsalat
  • 80 g Walnüsse
  • 150 g Gruyère
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 ml Walnussöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Feldsalat gut waschen, trocknen und putzen. Die Walnüsse ohne Öl in der Pfanne kurz anrösten und dann grob hacken. Den Käse reiben und den Knoblauch schälen, dann alles zusammen mit dem Öl pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dieses Pesto passt sehr gut zu Nudeln und zu Fleisch.


Foto1: © istetiana - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here