Obst & Gemüse Gemüse

5 Gemüsekrankheiten und Tipps zur Vorbeugung

6.607 views
0
Sag's weiter:
Krautfäule an Tomaten
Krautfäule an Tomaten

Leckeres Gemüse aus dem eigenen Garten, das schmeckt ganz besonders gut. Natürlich nur dann, wenn es auch gesund ist. Hier die fünf häufigsten Gemüsekrankheiten und wie Sie ihnen vorbeugen.

Gemüse aus dem eigenen Garten schmeckt besonders gut
Gemüse ist nicht nur gesund, es schmeckt auch richtig gut. Am besten schmeckt es aber immer noch, wenn es nicht aus der Dose oder der Tüte kommt, sondern aus dem eigenen Garten. Wenn Sie einen Gemüsegarten besitzen, dann können Sie sich also als glücklich schätzen. Wir möchten Ihnen heute einmal fünf Krankheiten und Tipps zur Vorbeugung dieser Krankheiten vorstellen.

5 Gemüsekrankheiten und Tipps zur Vorbeugung

  1. Krautfäule und Braunfäule: Diese Krankheit kann an Tomaten und auch Kartoffeln auftreten. Die Pilzkrankheit befällt bei Tomaten die Früchte, bei Kartoffeln erst die Blätter, dann die Frucht. In beiden Fällen sollten Sie robuste Sorten wählen und Tomaten vor Regen schützen. Bei Kartoffeln sollten Sie kranke Blätter sofort entfernen.
  2. Echter Mehltau: Kann bei allen Gemüsearten auftreten, vor allem aber bei Blattgemüse wie Salat, Wirsing oder auch Kohl. Nehmen Sie beim Saatgut mehltauresistente Sorten und säen Sie die Pflanzen nicht zu eng.
  3. Grauschimmel: Dieser Pilz befällt vor allem bereits geschwächte Pflanzen und breitet sich von den Blättern zu den Früchten hin aus. Vermeiden Sie einen Kalziummangel und verabreichen Sie nicht zu viel Stickstoffdünger. Der Standort sollte hell und luftig sein.
  4. Falscher Mehltau: Hier bekommen die Blätter gelbe Flecken, auf der Unterseite bildet sich ein Pilzrasen. Sonniger und luftiger Standort ist Pflicht, das Gemüse dürfen Sie nie über die Blätter gießen.
  5. Kohlhernie: Davon werden Kohl, Radieschen und Rettiche befallen. Die Pflanzen vertrocknen bei Befall. Achten Sie auf den pH-Wert im Boden (pH- Wert von 7 ist ideal). Befallene Pflanzen müssen Sie entfernen und entsorgen.

Foto1: © kameramann - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here