Pflanzen Stauden & Ziergräser

Begonien vermehren – Triebe von der Mutterblume abschneiden

22.648 views
0
Sag's weiter:
Begonien sollten Sie über Stecklinge vermehren
Begonien sollten Sie über Stecklinge vermehren

Jeder hat eine Lieblingsblume. Wenn das bei Ihnen die Begonie ist, dann geben wir Ihnen hier jetzt einen Tipp, wie Sie Ihre Begonien vermehren können.

Begonien über Stecklinge vermehren
Begonien werden über Stecklinge vermehrt. Das heißt, dass Sie dazu etwa acht Zentimeter lange Triebe von der Mutterblume abschneiden müssen. Entfernen Sie bis auf die zwei obersten alle anderen Blätter. Diese sollten Sie sauber abschneiden und keinesfalls ausreißen. Danach füllen Sie ein Glas mit Wasser und bespannen es mit Frischhaltefolie. Nun stechen Sie mehrere Löcher rein und stecken die Stiele der Stecklinge durch. Der Stiel bekommt so genügend Wasser, die Blätter bleiben trocken.

Ableger einpflanzen
Nach wenigen Tagen können Sie bereits die ersten kleineren Wurzeln erkennen. Circa vier Wochen später sind die Wurzeln so groß, dass Sie die Ableger in Töpfe umsetzen können. Nun müssen Sie die Ableger immer regelmäßig gießen. Die Begonien sollten einen hellen Platz bei maximal 15 Grad bekommen, um gut durch den Winter zu kommen. Außerdem sollte in dem Raum, in dem die Begonien stehen, eine gute Luftfeuchtigkeit herrschen. Mit der richtigen Pflege können Sie sich dann im nächsten Jahr an den neuen Pflanzen erfreuen.

Begonien durch Aussaat vermehren
Begonien können Sie natürlich auch durch Aussaat vermehren. Diese Methode ist jedoch nicht so erfolgversprechend, wie die Vermehrung über Stecklinge. Das Problem daran ist nämlich das, dass nur etwa die Hälfte der Samen, die Sie ausstreuen, aufgehen.


Foto1: © Marco Rullkötter - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here