Gartenküche Rezepte

Erdnüsse selber rösten – So einfach geht’s

27.100 views
0
Sag's weiter:

Gesalzene Erdnüsse sind Ihnen zu langweilig? Dann rösten Sie sie doch einfach mal selbst. Anschließend können Sie die Nüsse ganz nach Ihrem Geschmack würzen.

Erdnüsse selber rösten ist ganz einfach
Erdnüsse selber rösten ist ganz einfach

Erdnüsse gehören zu den beliebtesten Nusssorten und werden sowohl pur als auch gewürzt gerne gegessen. Sie sind perfekt für einen Fernsehabend, dienen als Partysnack und geben vielen Gerichten eine pikante Note. Im Supermarkt gibt es sie oft geröstet und gesalzen zu kaufen. Das schmeckt auch wirklich gut, doch irgendwann können sie auch langweilig werden. Spätestens dann heißt es „Ofen an, selber rösten und ganz nach eigenem Geschmack würzen“. Süß schmecken Erdnüsse zum Beispiel auch richtig klasse.

Zutaten:

  • Erdnüsse (geschält oder ungeschält)
  • deftige Gewürze wie z.B. Salz, Curry, Cayenne-Pfeffer, usw.
  • oder süße Gewürze wie Zucker und Zimt

Zubereitung:

1Zunächst einmal müssen Sie sich entscheiden, ob Sie die Erdnüsse mit oder ohne der braunen Schale bzw. Haut rösten möchten. Möchten Sie die Nüsse vor dem Rösten schälen, dann geben Sie sie über Nacht in den Gefrierschrank. Am nächsten Tag können Sie die Schale dann einfach mit den Fingern abstreifen.

Wollen Sie die Erdnüsse erst nach dem Rösten abschälen, dann legen Sie die gerösteten Nüsse in eine Dose, verschließen Sie sie und schüttelt Sie das Ganze dann kräftig. Die Nüsse dann auf ein Tuch legen und vorsichtig darüber pusten. Die braunen Häutchen der Erdnüsse fliegen hoch und die geschälten Nüsse bleiben liegen.

2Egal, ob geschält oder ungeschält: Die Erdnüsse nun auf ein großes Backblech flach auslegen. Sie sollten nicht übereinander liegen. Das Blech dann in den vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze auf die mittlere Einschubhöhe stellen und 15 bis 20 Minuten (für geschälte Erdnüsse) bzw. 20 bis 25 Minuten (für ungeschälte Erdnüsse) backen. Anschließend bei noch ungeschälten Erdnüssen schnell die Haut entfernen.

3Die noch heißen Erdnüsse nach dem Rösten sofort ganz nach Wunsch würzen. Entweder mit Meersalz, Cayenne-Pfeffer, Barbecue-Gewürz oder für die süße Variante mit braunem Zucker und Zimt. Es ist auf jeden Fall wichtig, dass Sie die Nüsse sofort würzen, da sie die Gewürze noch heiß am besten aufnehmen.


Foto1: © Quade - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here