Gartenküche Rezepte

Erdnuss-Pesto: 3 leckere Rezepte für Pasta & Co.

1.436 views
0
Sag's weiter:

Erdnüsse kennen die meisten nur gesalzen und aus der Dose. Schade eigentlich, denn daraus lassen sich auch leckere Pestos zaubern. Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Erdnuss-Pesto ist schnell zubereitet
Erdnuss-Pesto ist schnell zubereitet

Jeder kennt Erdnüsse, fast jeder kennt Pesto. Doch die meisten verbinden mit Pesto die würzige italienische Nudelsoße mit Basilikum und mit Erdnüssen höchsten den salzigen Snack aus der Dose. Dass Erdnüsse auch als Pesto eine gute Figur machen und in vielen Varianten sowohl Pastafans als auch Freunde der asiatischen Küche glücklich machen können, ist weniger bekannt. Erdnüsse können mehr sein als der Snack vor dem Fernseher. Mit Erdnuss-Pesto können Sie z.B. köstliche Pasta und raffinierte asiatische Gerichte zaubern.

Rezept Nr. 1 – Das Grundrezept

Wer zunächst einmal das klassische Pesto mit Erdnüssen ausprobieren möchte, braucht dazu nur wenige Zutaten. Das Grundrezept ist fast identisch mit einem klassischen Pesto Genovese, nur werden hier die Pinienkerne durch Erdnüsse ersetzt.

Zutaten:

  • 150 g gesalzene Erdnüsse
  • 1 – 2 Knoblauchzehen nach Geschmack
  • 60 – 80 ml Olivenöl
  • eine Handvoll frischen Basilikum
  • 50 g frischen Parmesan
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf das Öl in einen Standmixer bzw. ein Küchengerät mit Aufsatz geben und zunächst auf niedriger, dann auf höherer Stufe zerkleinern. Dabei nach und nach das Olivenöl zugeben und weiter mixen, bis die Masse homogen und cremig ist. Danach das Pesto in eine Schüssel oder ein Glas mit Schraubdeckel füllen und entweder gleich komplett verarbeiten oder mit Öl begießen, verschließen und im Kühlschrank lagern. Das Pesto hält sich so ca. 1 Woche.

Rezept Nr. 2 – Erdnuss-Sesam-Pesto

Neben der Pestovariante für Freunde der italienischen Küche können Sie das Erdnuss-Pesto auch für asiatische Gerichte abwandeln.

Zutaten:

  • 1 – 2 EL Erdnussbutter mit Stückchen
  • 3 – 4 EL Sesamöl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • nach Belieben Sesamsamen und Erdnussstückchen

Zubereitung:

Die Erdnussbutter mit Sesam- und Sonnenblumenöl glatt rühren, danach Sojasauce, Limettensaft und die durchgepresste Knoblauchzehe hinzufügen und ebenfalls gut verrühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sesamsamen in einer Pfanne etwas anrösten, das Pesto auf Glasnudeln oder gebratenen Nudeln verteilen und den gerösteten Sesam darüber streuen.

Rezept Nr. 3 – Erdnuss-Koriander-Pesto

Eine weitere asiatische Variante passt auch hervorragend zu Fischgerichten. Dieses asiatische Erdnuss-Koriander-Pesto ist jedoch ein wenig scharf.

Zutaten:

  • 50 g frischen Koriander
  • 100 g gesalzene, geröstete Erdnüsse
  • 50 g geriebenen Manchego- oder Pecorino-Käse
  • 7 EL Erdnuss- oder Sonnenblumenöl
  • 1 – 2 kleine Chilischoten
  • 1 – 2 Knoblauchzehen

Zubereitung:

Den Koriander in grobe Stücke schneiden und zusammen mit den Erdnüssen, dem Käse, dem Knoblauch, dem Chili und dem Öl in einem Küchengerät zu einem Pesto verarbeiten.


Foto1: © Peteers - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here