Obst & Gemüse Obst

Feigenbäume pflanzen – am besten an der Hauswand

9.319 views
0
Sag's weiter:
Feigenbäume werden bei uns immer beliebter
Feigenbäume werden bei uns immer beliebter

Essen Sie gerne Feigen? Dann haben wir heute genau das Richtige für Sie. Wie wäre es denn, wenn Sie in Ihrem Garten Feigenbäume pflanzen?

Feigenbäume werden bei uns immer beliebter
Sie sind exotisch und bilden leckere Früchte, haben eine lange Geschichte und sind auch bei uns immer beliebter: die Feigenbäume. In der Regel gedeihen sie am besten, wenn man sie im Topf zieht. Allerdings ist es auch möglich, Feigenbäume direkt in den Garten zu pflanzen. Dann sollte man allerdings auf einige Punkte achten.

Feigenbäume pflanzen
Feigenbäume müssen vor kalten Winden geschützt werden. Dazu ist es am sinnvollsten, wenn man sie an der Hauswand anbringt, möglichst nicht direkt an der Wetterseite. Am besten gedeihen sie, wenn sie am Spalier hochgezogen werden. Ein Schnitt ist lediglich im Frühsommer an den neuen Triebspitzen nötig. Sie sollten Ihre Feigenbäume nicht im Herbst oder Frühjahr schneiden, da Sie sonst Triebe entfernen, die schon im Sommer die ersten Früchte bringen.

Feigenbäume überwintern
Um gut über den Winter zu kommen, müssen Sie die Erde anhäufeln oder eine dicke Mulchschicht aus Laub oder Stroh auslegen. Wenn der Winter sehr hart werden sollte, sollten Sie auch den Feigenbaum mit Vlies oder einem Leinensack umhüllen.


Foto1: © perceptionfilter - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here