Gartenpflege

Frühjahrsputz im Wintergarten

3.328 views
1
Sag's weiter:

Bevor Pflanzen, die im Wintergarten überwintert haben, wieder ins Freie dürfen, brauchen sie einen Rundum-Check.

Frühjahrsputz im Wintergarten
Gehört zum Frühjahrsputz dazu: Pflanzen umtopfen
Der März ist der Monat, in dem man an den Frühjahrsputz denken sollte. Allerdings meinen wir nun nicht den im Haus, der ist zwar auch wichtig, hat mit Pflanzen aber nichts zu tun. Gemeint ist der Frühjahrsputz im Wintergarten oder auch im Gewächshaus.

Dort überwintern viele Pflanzen, die nicht winterhart sind und nur darauf warten, endlich wieder ins Freie zu dürfen. Bevor es soweit ist, sollte man einen Rundum-Check durchführen:

  1. Überprüfen Sie die Pflanzen auf Schädlinge. Wenn Sie welche entdecken, dann auf alle Fälle rechtzeitig bekämpfen, bevor die jungen Knospen befallen werden.
  2. Am besten ist es, wenn man überwinterte Pflanzen umtopft, sofern sie nicht wieder ins Beet gepflanzt werden. Alternativ kann man auch die oberste Erdschicht austauschen. So erhält die Pflanze neue Nährstoffe.
  3. Vertrocknete Zweige werden abgeschnitten, Kronen sollte man erst kurz vor dem neuen Austrieb schneiden.

Ein paar kleine Tipps, die die Pflanzen dankbar annehmen und sie wieder erblühen lassen.


Foto1: © D. Ott - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here