Gurkensalat erfreut sich besonders im Sommer großer Beliebtheit. Er erfrischt und liegt nicht schwer im Magen. Wir haben ein Rezept für Sie.

Gurkensalat
© Silvia Bogdanski / stock.adobe.com
Gerade in der Gurkensaison stehen wieder vermehrt Gurkensalate auf den Tischen. Kein Wunder! Sie sind einfach lecker und vorallem an heißen Sommertagen liefern sie dem Körper einen wahren Energie-Kick. Gurkensalat hat sicher jeder schon einmal gemacht. Ganz einfach geht das mit diesen kleinen Tüten aus dem Supermarkt. Einfach mit Öl und Wasser anrühren und fertig.

Wer auf Dauer Abstand von den fertigen Produkten nehmen und lieber sein Dressing nach eigenem Geschmack zubereiten möchte, sollte sich das folgende Rezept einmal genauer ansehen.

Gurkensalat mit Naturjoghurt

Um diesen leckeren Gurkensalat zu zaubern, benötigen Sie:

  • zwei Gurken
  • den Saft einer halben Zitrone
  • fein gehackten Dill
  • zwei Becher Naturjoghurt
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker nach Bedarf

➛ Schritt 1: Gurke schneiden und entwässern

Schneiden Sie die Gurken in schmale Scheiben und geben Sie die Menge in ein Sieb. Geben Sie eine Prise Salz hinüber, vermengen Sie die Masse und lassen Sie den Inhalt ungefähr 15 bis 20 Minuten stehen. So wird der Gurke das Wasser entzogen.

➛ Schritt 2: Dressing zubereiten

Nun geht es an das Dressing. Hacken Sie dafür den Dill und den Knoblauch ganz fein. Geben Sie den Naturjoghurt in eine Schale und füllen Sie Knoblauch und Dill hinein.

➛ Schritt 3: Gurken ins Dressing geben

Bevor Sie die Gurken in den Joghurt geben, sollten Sie die Scheiben ordentlich auspressen. Anschließend können Sie das ganze noch mit Salz, frischem Pfeffer und etwas Zucker würzen.

» Extra-Tipp: Ein Schuss Zitronensaft verleiht dem Salat einen wahren Frische-Kick.

Diese Gartentipps darfst du nicht verpassen!

Ringo von Gartentipps.com

Gründer und Chef-Redakteur von Gartentipps.com. Hat auf dem Dorf (bei Oma) zwischen Stachelbeeren, Kirschbaum und Hühnerhof seine Leidenschaft fürs Gärtnern entdeckt.

Antwort hinterlassen