Pflanzen Stauden & Ziergräser

Hortensie blüht nicht – 2 Tipps

60.999 views
0
Sag's weiter:
Frost kann den Knospen zusetzen
Frost kann den Knospen zusetzen

Wenn Sie eine Hortensie im Garten haben, dann ist Ihnen vielleicht auch schon mal folgendes aufgefallen: Die Hortensie bildet im Herbst die Blütenansätze, im nächsten Jahr blüht die Hortensie aber nicht. Das hat den ganz einfachen Grund, dass die Knospen im Winter erfroren sind.

1. Vor Frost schützen
Somit sollte man die empfindliche Pflanze vor zu niedrigen Temperaturen schützen. Hilfreich kann hierbei ein Frostschutzvlies sein, oder einfach mit Laub bedecken. Das reicht oft schon aus.

2. Richtiger Schnitt
Ein zweiter Grund, warum Hortensien nicht blühen, könnte im falschen Schnitt liegen. Es wird zwar prinzipiell im Frühling geschnitten, doch muss man aufpassen, dass man nur die alten Blütendolden abschneidet.

Wer dagegen die neuen Blüten mit entfernt, wird vergeblich auf die Blüte warten. Wer den Wuchs der Pflanze anregen möchte, entfernt dabei etwa 25  Prozent der alten Triebe und zwar bodennah. So fällt zwar die Blüte auch etwas spärlich aus, jedoch kann die Pflanze für das nächste Jahr Kraft sammeln und umso üppiger blühen.


Foto1: © Eukalyptus – pixabay

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here