Gartenküche Rezepte

Lavendel-Muffins selber machen – Köstliches Rezept zum Nachbacken

613 views
0
Sag's weiter:

Lavendel kann man in der Küche in vielerlei Hinsicht verarbeiten. So zum Beispiel auch zu Muffins. Die kennen Sie noch nicht? Dann probieren Sie sie schleunigst mal aus. Ein Traum.

Lavendel Muffins selber machen - Köstliches Rezept zum Nachbacken Seit mittlerweile über 20 Jahren gehören Muffins zum Standard in vielen Haushalten, Cafés und Bäckereien und kaum ein Kindergeburtstag kommt ohne die leckeren kleinen Kuchen aus.

Es gibt unzählige Varianten an Muffins von schokoladig bis zu herzhaft, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Wer einmal etwas anderes als nur die typischen Schokomuffins backen möchte, sollte sich an Lavendel Muffins versuchen. Die Blüten mit dem einzigartigen Aroma geben Muffins einen ganz besonderen Pfiff und sind genauso einfach und schnell gemacht wie sonst auch.

Ein Hauch Provendce in der deutschen Küche

Mit ihrem intensiven Duft und Geschmack bringen Lavendel Muffins die Provence an den Kaffeetisch. Für alle, die Lavendel lieben, lohnt es sich, diese Muffins einmal auszuprobieren. Für ein Muffinblech benötigt man folgende Zutaten:

Zutaten

  • 2 EL getrocknete Lavendelblüten
  • 100 ml Sahne
  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 100 g Crème fraîche
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

❶ Vermischen Sie in einem Topf die Lavendelblüten mit der Sahne und lassen Sie diese Mischung einmal aufkochen. Anschließend abdecken und über Nacht ziehen lassen.

❷ Am nächsten Tag gießen Sie die Sahne durch ein feines Sieb in eine Schüssel um. Bereiten Sie nun das Muffinblech vor. Dazu in jede Vertiefung ein Papierförmchen setzen. Sie können die Vertiefungen auch einfetten und einmehlen. Dann aber das Backblech noch für etwa 15 Minuten in das Gefrierfach geben, um später ein Ankleben des Teiges zu vermeiden.

❸ Nun ist der Teig an der reihe. Dazu schmelzen Sie die Butter und lassen sie etwas abkühlen. Vermischen Sie Mehl und Backpulver miteinander. Verrühren Sie nun Butter, Eier, Crème fraîche, Zucker, Vanillezucker und die aromatisierte Sahne. Erst danach kommt die Mehlmischung hinzu. Rühren Sie solange, bis die trockenen Zutaten feucht und mit dem Teig verbunden sind.

❹ Füllen Sie den fertigen Teig nun in die Förmchen. Backen Sie die Muffins bei 180°C (Umluft 160°C) für ca. 25 Minuten. Nach dem Backen lassen Sie die Muffins noch 5 Minuten auskühlen, bevor Sie sie aus der Form lösen.

❺ Fertig sind die Muffins. Je nach Geschmack können Sie die Muffins nun noch mit Glasur verzieren. Aber unbedingt erst einmal so kosten.


Foto1: © olepeshkina - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here