Gartentipps Gartenküche

Melone schneiden – Unsere Tipps und Tricks

Melonen bieten im Sommer eine willkommene Erfrischung. Nur das Schneiden ist oft sehr unhandlich. Hier finden Sie Tipps & Tricks wie es auch einfacher geht.

Melone schneiden
Es gibt verschiedene Möglichkeiten seine Melone zu schneiden – © 135pixels / stock.adobe.com

Im Sommer, wenn es höllisch warm draußen ist, liegen Pommes, Kartoffeln & Co. nur schwer im Magen. Besonders beliebt an heißen Tagen sind beispielsweise Melonen. Sie sind gesund, bieten einen absoluten Frischekick und versorgen den Körper nebenbei noch mit ausreichend Flüssigkeit.

Melonen sind wirklich lecker. Doch wenn man diese schneiden möchte und dabei zum x-ten Mal verzweifelt, kann einem der Hunger auf Melone schnell vergehen. Es muss also eine Möglichkeit her, bei der man nicht schon beim ersten Schnitt die Melone am liebsten in die nächste Ecke werfen möchte.

Hier gibt es die Lösung.

Melone schneiden – 3 Varianten vorgestellt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, seine Melone zu schneiden. Da sicher nicht jede Methode findet bei Anklang finden wird, möchte ich Ihnen im Folgenden einmal 3 Möglichkeiten vorstellen.

» Hinweis: Das Fruchtfleisch der Melone ist von einer sehr festen Schale umhüllt. Ohne ein scharfes großes Messer kommen Sie auch mit der besten Technik nicht weit.

Variante 1: Melone in mundgerechte Stäbchen schneiden

✶ Schritt 1:
Reinigen Sie die Melone von außen mit Wasser und Seife. Alles was sich an Keimen und Bakterien an der Schale befindet, gelangt sonst durch das Schneiden mit dem Messer an das Fruchtfleisch.

✶ Schritt 2:
Nun müssen Sie die Melone einmal in der Mitte durchteilen. Dieser Schritt ist nicht immer ganz einfach, aber mit einem scharfen Messer schaffen Sie es, genau die Mitte zu treffen und auch dort zu bleiben.

✶ Schritt 3:
Jetzt die Seite mit dem Fruchtfleisch auf ein Brettchen legen und rechts nach links die halbe Melone in Streifen schneiden. Aber vorsichtig, nicht bis zum Ende durchschneiden, sondern einen Rand von 1-2 Zentimetern lassen. So verhindern Sie, dass die Melone beim weiteren Schneiden auseinander fällt.

✶ Schritt 4:
Anschließend müssen Sie die Melone einmal um 90 Grad drehen und quer von den anderen Streifen schneiden. Hier können Sie ganz nach unten durch schneiden.

Nun haben Sie auch schon Ihre Melone in mundgerechte Stücke geteilt. Diese Stäbchen lassen sich auch dekorativ auf einem Obstteller drappieren.

Dieses Video zeigt Ihnen noch einmal den genauen Ablauf:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Variante 2: Melone in appetitliche Stückchen schneiden

Abends vor dem Fernseher oder im Büro möchte man ungern da sitzen und ständig dreckige Finger vom Melone essen haben. Viel einfacher ist es doch, seine Melone gleich in mundgerechte Stückchen zu schneiden. Dann einfach nur noch die Gaben nehmen, hinein pieken und rein damit in den Mund.

✶ Schritt 1:
Auch hier ist es wieder wichtig, dass Sie Ihre Melone im Vorfeld mit Wasser und Seife reinigen, um das Fruchtfleisch vor Keimen und Bakterien zu schützen.

✶ Schritt 2:
Nun die Melone einmal genau in der Mitte teilen. Dazu mit einem scharfen Messer ansetzen und mit ein bisschen Kraftaufwand durch die Melone schneiden.

✶ Schritt 3:
Legen Sie sich nun eine Hälfte der Melone mit dem Fruchtfleisch nach oben vor sich hin. Mit dem Messer schneiden Sie jetzt waagerecht an drei Stellen hinein, als wenn Sie einen Tortenboden teilen möchten. Dabei aber nicht bis zum Ende durchschneiden. Bis zur Mitte ungefähr reicht aus. Das gleiche machen Sie jetzt auf der anderen Seite auch. Die Linien dürfen sich untereinander nicht berühren.

✶ Schritt 4:
Anschließend schneiden Sie mit dem Messer ein Schachbrettmuster in die Melone. Also einige Reihen von oben nach unten und dann von links nach rechts, sodass sich kleine Quadrate bilden (nur bis zur weißen Schale heran schneiden)

✶ Schritt 5:
Beim letzten Schritt müssen Sie jetzt mit dem Messer nur noch einmal am äußeren Rand entlang schneiden (Kreis). Wenn Sie damit fertig sind, stellen Sie eine große Schale bereit und kippen Sie den kompletten Inhalt der Melone in die Schüssel. Zum Vorschein kommen viele kleine Melonen-Würfel, die sich ganz bequem und ohne Sauerei mit einer Gabel in den Mund schieben lassen.

Hier noch mal ein passendes Video dazu:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

» Tipp: Der Rest kann mit einem Löffelt ausgekratzt werden.

Variante 3: Melone in kleine Schiffchen schneiden

Und eine dritte und letzte Variante habe ich hier noch für Sie. Diese ist wahrscheinlich jedem bekannt, aber aufführen möchte ich sie dennoch.

✶ Schritt 1:
Wie gewohnt, die Melone einmal komplett mit Wasser und Seife waschen.

✶ Schritt 2:
Schneiden Sie nun das Endstück (Deckel) der Melone ab. Nun können Sie die leckere Frucht einmal in der Mitte zerteile, sodass Sie wieder zwei Teile vor sich liegen haben.

Schritt 3:
Anschließend werden die einzelnen Hälften in mehrere Stücke geschnitten.

✶ Schritt 4:
Nun müssen Sie die Fruchtschale von der Rinde trennen. Dabei die Schale mit einer Hand festhalten und dann mit einem Messer am Rand entlang schneiden. Sie können an der Rundung auch einen geraden Schnitt vornehmen, um das Wackeln des großen Schiffchens zu verhindern.

✶ Schritt 5:
Das große Stück teilen Sie zum Schluss noch mit senkrechten Schnitten in viele kleine Stückchen. Diese können Sie dann in eine Schüssel geben und genießen.

Nach diesem Video klappt’s besser:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlassen Sie eine Antwort

Please enter your comment!
Bitte hier den Namen eingeben