Gartengestaltung

Mobile Hecken – Pflanzkästen mit Hecken-Elementen

7.677 views
0
Sag's weiter:
Schützen Sie sich vor neugierigen Blicken
Schützen Sie sich vor neugierigen Blicken

Viele, die einen kleinen Garten haben und nicht vom Nachbarn beobachtet werden möchten, pflanzen eine mobile Hecke.

Hecken als Sichtschutz nutzen
Hecken gehören in jeden Garten. Sie sind nicht nur schön anzuschauen, sie dienen auch als Sichtschutz und lassen keine neugierigen Blicke der Nachbarn zu. Eine Hecke kann man jedoch nur in den Garten pflanzen, wenn man auch genügend Platz dafür hat. Dies ist um eine Terrasse herum meist nicht der Fall. Doch gerade hier möchte man einen Sichtschutz haben. Warum nicht mal mit einer mobilen Hecke versuchen?

Pflanzkästen mit Hecken-Elementen
Für eine mobile Hecke gibt es im Fachhandel spezielle Pflanzkästen mit Hecken-Elementen. Diese haben in der Regel die Größe 1 Meter x 40 Zentimeter und können mit Rollen versehen werden. So können Sie die Hecke immer dorthin stellen, wo Sie sie gerade brauchen. Schauen Sie sich mal etwas genauer um, dann wird Ihnen auffallen, dass besonders Straßencafes, Biergärten und Restaurants die Vorzüge einer mobilen Hecke erkannt haben.

Vor neugierigen Blicken schützen
Die Heckenpflanzen selbst werden bis zu zwei Meter hoch und bieten so einen schnellen und ausreichenden Schutz vor allzu neugierigen Blicken. Besonders geeignet sind dabei Stechpalme, Hainbuche und Buchsbaum, Efeu, Wein, Kletterrose und auch Clematis oder  – für alle Naschkatzen – Brombeeren, Himbeeren oder Spalieräpfel.


Foto1: © Alex Pantelei - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here