Pflanzen

Muss man einen Walnussbaum beschneiden?

10.284 views
0
Sag's weiter:
Ein Schnitt ist nicht unbedingt notwendig
Ein Schnitt ist nicht unbedingt notwendig

Der Walnussbaum braucht grundsätzlich nur sehr selten einen Schnitt. Dieser sollte auch sehr sparsam ausfallen. Der Walnussbaum kann nämlich auch ohne regelmäßigen Schnitt eine schöne Krone ausbilden und auch das Wachstum des Baumes ist pyramidenförmig angelegt.

Baumkrone wächst auch ohne Schnitt

Weil der Wuchs sehr locker ist und daher nicht ausgedünnt werden muss, muss man einen Wallnussbaum auch nicht beschneiden. Die Baumkrone wächst auch ohne Schnitt zu einem Durchmesser heran, der bei zehn bis 15 Metern liegen kann.

Wer sich also für die Anpflanzung der Walnuss im eigenen Garten entschließt, sollte dies bereits bei der Standortwahl berücksichtigen, um nicht an den falschen Stellen im Garten Schatten zu bekommen.

Schnitt im Spätsommer

Muss man den riesige Walnussbaum trotzdem einmal beschneiden, dann sollten die Äste sofort von der Austriebstelle ausgehend entfernt werden. Dieser Schnitt sollte dann auch am besten im Spätsommer erfolgen, da der Baum diesen dann am besten verträgt.

Schnittstellen mit Wundverschlussmittel behandeln

Vorsicht heißt es beim Schnitt des Walnussbaums auch nach der Arbeit. Wichtig ist nämlich, dass der Baum direkt nach dem Abtrennen der einzelnen Äste mit einem speziellen Wundverschlussmittel behandelt wird, damit Pilze und andere Baumkrankheiten überhaupt keine Chance bekommen.


Foto1: © schuetz-mediendesign – pixabay

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here