Pflanzen Kübel- und Balkonpflanzen

Oleander überwintern – So wird’s gemacht

13.740 views
0

Damit Ihr Oleander den Winter unbeschadet übersteht, muss der Nerium in einem kühlen Raum überwintern. Welche Vorbereitungen nötig sind, lesen Sie hier.

Oleander überwintern
© alisseja – Fotolia.com

Oleander ist nicht winterhart

Welche Temperaturen verträgt Oleander?
Leichten Frost, bis Minus 5 Grad Celsius, verträgt der Oleander unbeschadet.

So wie die meisten Pflanzen bzw. Kübelpflanzen aus dem Mittelmeerraum, verträgt auch der wunderschöne Oleander (Nerium oleander) ein bisschen Frost. Der Oleander ist jedoch nicht winterhart, weshalb Sie ihn im Winter nach drinnen holen sollten. Und hier begehen manche einen großen Fehler. Denn sie stellen den Oleander ins Wohnzimmer oder in den beheizten Wintergarten. Dort herrschen Temperaturen um die 20 oder 25 Grad. Und das ist für Oleander im Winter schädlich.

Welche Probleme können auftreten?

Bei Temperaturen über 15 Grad können Schildläuse auftreten, die der Pflanze schaden. Das ist aber noch nicht alles. Denn jeder weiß, dass man ab und zu mal vergisst, die Pflanzen zu gießen. Wenn der Oleander jedoch zu trocken gehalten wird, dann kann sich ein weiterer Schädling breit machen – die Spinnmilbe. Deswegen sollten Sie im Winter folgende Tipps beachten, damit Ihr Oleander diesen gut übersteht.

Oleander richtig überwintern – Schritt für Schritt

  1. Kontrollieren Sie, ob Ihr Nerium nicht bereits von Schädlingen befallen ist.
  2. Hat sich Unkraut im Kübel breit gemacht? Entfernen Sie es vor dem Überwintern.
  3. Wählen Sie einen hellen, kühlen Standort aus.
  4. Soll Ihr Oleander im Keller oder einem anderen dunklen Raum überwintern, darf dieser nicht zu warm sein.
  5. Optimal sind Temperaturen zwischen knapp über Null und unter 15 Grad – am besten sind 2 – 10 Grad Celsius.
  6. Lüften Sie das Winterquartier regelmäßig.
  7. Gegossen werden muss der Oleander im Winter nur wenig, so dass ein Austrocknen des Wurzelballens verhindert wird.

Nerium Oleander kann bis zu drei Meter hoch wachsen und auch sehr in die Breite gehen. Wenn Sie ein solches Exemplar besitzen, ist es ratsam den Oleander vor dem Umzug ins Winterquartier zu schneiden. Ist der Platz zum Überwintern allerdings ausreichend, verschieben Sie diese Maßnahme bis ins folgende Frühjahr.


Foto1: © alisseja - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here