Pflanzen mit Brottrunk gießen – Unser Anwendungs-Tipp

Pflanzen mit Brottrunk gießen? Sicherlich werden Sie sich jetzt fragen, was das soll. Dann passen Sie jetzt gut auf, denn wir erklären Ihnen, was das bringt.

Pflanzen mit Brottrunk gießen – Unser Anwendungs-Tipp
Pflanzen mit Brottrunk gießen | © Doris Heinrichs / stock.adobe.com

Mittlerweile wurde durch mehrere Laboruntersuchungen bewiesen, dass mit Brottrunk (hier mehr darüber) behandelte Pflanzen weitaus widerstandsfähiger gegenüber Schädlingen sind und einen deutlich kräftigeren Wuchs aufzeigen. Gerade im Bio-Sektor wird mit Hilfe von Brottrunk inzwischen sogar ein nahezu identisches Ergebnis erzielt, wie in herkömmlich geführten Gärtnereien.

Der Erfolg des Brottrunks bei Pflanzen lässt sich dabei eindeutig auf die darin enthaltenen Brotmilchsäurebakterien zurückführen, die für eine gesunde Bakterienflora im Gartenboden sorgen können. Sie können also mit dem so genannten Brottrunk Ihre Pflanzen stärken und sie gleichzeitig vor Schädlingen schützen.

Im Fachhandel werden deshalb häufig sogar große Verpackungseinheiten von Brottrunk als Pflanzenstärkungsmittel zu recht günstigen Preisen angeboten. Sie bekommen zum Beispiel einen 5 Liter Kanister hier auf eBay.

Unser Anwendungs-Tipp

Brottrunk wird für den Gartengebrauch stets mit Wasser verdünnt, wobei Sie ein Gießverhältnis von 500 Mil­li­li­ter Brottrunk auf 10 Liter Wasser herstellen sollten. Mit diesem Mischverhältnis können Sie dann generell alle Pflanzen vorbeugend behandeln. Beim Gemüseanbau, Salatanbau und Obstanbau werden Sie dann sehr schnell deutliche Vorteile durch diese Maßnahme erkennen.

Bei einem leichten Schädlingsbefall an den Pflanzen sollten Sie das Mischverhältnis hingegen um circa 50 Prozent reduzieren und die betroffene Pflanze möglichst umgehend direkt mit der Mischung behandeln.

» Wichtig

Von einem Angießen der noch jungen oder frisch austreibenden Pflanzen im Frühjahr sowie von dem Gießen des brach liegenden Gemüsebodens im Herbst ist abzuraten. Das bekommt den Pflanzen nicht.

Empfohlene Beiträge

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte hier den Namen eingeben