Gartentipps

Pflanzen vermehren – 4 Techniken

28.093 views
2
Sag's weiter:
Probieren Sie die vier Techniken einfach mal aus
Probieren Sie die vier Techniken einfach mal aus

Wer seine Pflanzen vermehren möchte, der kann das auf die verschiedensten Art und Weisen machen. Es gibt für das Vermehren von Pflanzen nämlich mehrere Möglichkeiten.

Pflanzen-Kindergarten ziehen
Um eine Pflanze zu vermehren reicht es meist schon aus, wenn man nur eine einzige Pflanze der jeweiligen Sorte im Garten hat. Daraus können Sie mit etwas Geschick einen ganzen Pflanzen-Kindergarten ziehen. Wir möchten Ihnen hier einmal 4 Techniken vorstellen, mit deren Hilfe Sie Ihre Pflanzen vermehren können.

Pflanzen vermehren – 4 Techniken

  1. Blattstecklinge: Hierbei werden die einzelnen Blätter von Dickblattgewächsen einfach aus der Mutterpflanze herausgebrochen. Die Bruchstellen sollten einige Stunden trocknen. Dann werden die Blätter einfach nur noch in Anzuchterde gesteckt. Am besten eignet sich dafür Kakteenerde.
  2. Blattstielstecklinge: Diese Methode wird vor allem bei Usambaraveilchen angewendet. Das Blatt wird mit dem Stiel in die Anzuchterde gesteckt. Nach kurzer Zeit bilden sich Wurzeln.
  3. Blattteilstecklinge: Hierbei werden die Blätter, vor allem die sogenannten Drehfrucht, in ihrer Länge geteilt und in Anzuchterde gesteckt. Unten bilden sich Wurzeln und oben wachsen neue Blätter.
  4. Blattaderstecklinge: Gerade bei Begonien wird diese Methode verwendet. Die Blätter werden von der Mutterpflanze abgeschnitten, die Adern auf der Unterseite angeritzt und nach unten einfach auf die Erde gelegt. Fixieren nicht vergessen. Die Wurzeln entstehen dann aus den Adern.

Foto1: © PeJo - Fotolia.com

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here