Pflanzen Stauden & Ziergräser

Prachtscharte – Die Liatris bringt die Prärie in den Garten

4.609 views
0
Sag's weiter:

Prachtscharte – Die Liatris bringt die Prärie in den Garten

Holen Sie sich ein Stück Prärie nach Hause. Mit der Prachtscharte oder auch Liatris genannt, können Sie das kinderleicht. Der Ursprung dieser hübschen Blume ist in den Prärien von Mittelamerika zu suchen.

Dort gedeiht sie und verzaubert die Steppe in ein Blütenmeer. Das kann sie auch schon bald in Ihrem Garten. Übrigens: So selten wie sie sich anhört, ist sie gar nicht. Sie ist in fast jedem Garten zuhause.

Blütezeit Juli bis September
Blütezeit ist von Juli bis in den September hinein. Das Besondere an der Liatris: Sie blüht von oben nach unten. Ihre bis zu 50 Zentimeter langen Blüten fangen oben an und setzen sich nach unten fort. Das ist auch der Grund, warum die Liatris länger blüht als andere Blumen.

Sonne und feuchten Boden
Die Prachtscharte mag Sonne und leicht feuchten Boden, hat aber auch kein Problem mit einer längeren Trockenperiode. Wenn sie mit den Jahren weniger Blüten hervorbringt, sollte man sie im Frühjahr teilen. So vermehrt man die Liatris und man hat immer ein herrliches Blütenmeer in Rosa oder Weiß.


Foto1: © pia-pictures - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here