Pflanzen Ziersträucher & -gehölze

Rhododendron rollt Blätter ein

8.062 views
0
Sag's weiter:
Das Einrollen der Blätter ist normal
Das Einrollen der Blätter ist normal

Der prächtige Rhododendron ist in vielen Gärten ein willkommener Busch, der, wenn er optimale Bedingungen hat, fast schon zu einem Baum heranwachsen kann. Im Winter passiert es manchmal: Der Rhododendron rollt die Blätter ein.

Rhododendron läuft auf Sparflamme
Das ist allerdings völlig normal. Der Rhododendron ist immergrün, das heißt, dass er auch im Winter Photosynthese betreibt und somit Wasser verdunstet. Rollen sich die Blätter nun ein, dann läuft der Rhododendron auf Sparflamme. Das heißt, er reduziert die Photosynthese und spart Wasser.

Gießen wenn es frostfrei ist
Damit beugt er selbst einer Frosttrocknis vor. Sollten sich die Blätter längere Zeit in diesem Zustand befinden, sollten Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Zum einen sollte man auch in Wintermonaten, immer dann, wenn es frostfrei ist, für ausreichend Wasser sorgen.

Strohmatten oder Frostschutzflies
Zum zweiten kann man den Rhododendron auch schützen, indem man ihn nicht direkt Wind und Sonne aussetzt. Strohmatten oder Frostschutzvlies sind dabei zwei unerlässliche Helfer. Auch Pflanzen, die sich in Töpfen befinden und nicht nach innen, an wärmere Orte gestellt werden können, sollten diesen Schutz erhalten.


Foto1: © Kapa65 – pixabay

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here