Obst & Gemüse Gemüse

Sellerie ernten – Stechen Sie die Wurzel nicht ab!

27.842 views
0
Sag's weiter:

Sellerie ist ein Gemüse, das es in jeder guten Küche immer mal wieder geben sollte. Wenn Sie Ihren Sellerie ernten möchten, dann sollten Sie dabei einiges beachten.

Sellerie ernten Wurzel
Beim Sellerie niemals die Wurzel abstechen

Sellerie enthält viele Vitamine
Sellerie nicht nur gesund und hat viele Vitamine, er soll auch noch potenzsteigernd wirken. Das lässt man sich nicht zweimal sagen und pflanzt gerne mal die eine oder andere Pflanze im Garten an.

Erntezeit
Geerntet werden sollte Sellerie nicht allzu früh. Ende Oktober, Anfang November bekommt er nämlich in der Regel noch einmal einen richtigen Schub und legt kräftig zu. Das können Sie erreichen, indem Sie den Sellerie ausreichend gießen und auch nicht beim Dünger sparen. Ernten können Sie ihn dann kurz vor dem ersten Frost.

Stechen Sie niemals die Wurzel ab!
Es gibt zwei Dinge, die immer wieder oder immer noch praktiziert werden, die Sie beim Ernten aber tunlichst vermeiden sollten: Stechen Sie bitte niemals die Wurzel ab und belassen Sie alle Blätter an der Pflanze. So wird der Sellerie ein richtig großes und schmackhaftes Gemüse. Durch diese zwei Fehler wird die Pflanze sonst in ihrem Wachstum gehindern, als dass Sie sie damit fördern.

Übrigens:
Aufgrund der vielen ätherischen Öle, die im Sellerie enthalten sind, wirkt er blutdrucksenkend und verhindert die Bildung von Keimen und Bakterien im Mundraum und auch im Rachenraum. Sellerie ist zudem sehr kalorienarm und enthält viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe.


Foto1: © UbjsP - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here