Gartenküche Rezepte

Sellerieschnitzel: Köstliches Rezept für Feinschmecker

Sellerieschnitzel ist nur was für Vegetarier? Von wegen! Auch viele Fleischesser finden daran Gefallen. Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Sellerieschnitzel Rezept
© babsi_w / stock.adobe.com

Bei vielen steht Sellerie nur selten auf dem Speiseplan. Dabei ist das Gemüse, das man entweder als grüne Stangen oder als weiße Knollen kaufen kann, ein gesunder Nährstofflieferant, den man auf viele Arten köstlich zubereiten kann.

Eine davon, die nicht nur Vegetarier gerne mögen, ist das Sellerieschnitzel, das man problemlos selbst machen kann. Probieren Sie es unbedingt einmal aus und lassen Sie sich vom leckeren Geschmack überzeugen.

Also auf geht’s!

Sellerieschnitzel nicht nur für Veganer geeignet

➔ Zutaten:

Für 4 Personen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1- 2 Knollen Sellerie, je nach Größe der Knolle
  • ca. 200 g Paniermehl
  • 1 – 2 Eier
  • ca. 150 g Mehl
  • 2 Esslöffel Milch oder Sahne
  • Salz und Pfeffer

➔ Zubereitung:

Schritt 1:

Schälen Sie als erstes die Sellerieknolle und schneiden Sie sie in ca. 1 – 1,5 cm dicke Scheiben. Lassen Sie derweil in einem Topf Wasser mit etwas Salz aufkochen und geben Sie dann die Scheiben dazu. Hier verbleiben sie etwa drei Minuten. Nach dieser Zeit entnehmen Sie die Selleriescheiben und lassen sie dann in einem Sieb etwas abtropfen.

Tipp: Wenn Sie mögen, können Sie die Selleriescheiben an dieser Stelle mit Salz und Pfeffer würzen – wie die normalen Schnitzel auch. Wir empfehlen jedoch, nicht den Sellerie, sondern das Ei zu würzen.

Schritt 2:

Sind die Selleriescheiben gut abgetropft, können Sie sie panieren. Stellen Sie sich drei Suppenteller oder flache Schalen bereit.

» Schale 1: Mehl
» Schale 2: Verquirltes Ei (mit Salz und Pfeffer gewürzt)
» Schale 3: Panier- bzw. Semmelmehl

Wälzen Sie jede Scheibe Sellerie von beiden Seiten zunächst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Paniermehl.

Achtung: Die Reihenfolge sollten Sie unbedingt einhalten, da sonst die Panade anschließend nicht halten würde.

Schritt 3:

Sind alle Scheiben paniert, erhitzen Sie in einer Pfanne etwas Öl oder Butterschmalz. Wenn das Fett heiß genug ist, geben Sie die Sellereischnitzel hinein und braten sie goldbraun an. Wie bei normalen Schnitzeln sollten hier etwa etwa 4 bis 5 Minuten pro Seite genügen.

Passende Beilage zum Sellerieschnitzel

Zum Sellerieschnitzel passen Salz- oder Bratkartoffeln am Besten. Sie können aber auch das Sellerieschnitzel wie einen Burger verwenden und auf ein Brötchen mit Ketchup legen. Ganz nach Geschmack haben Sie so ein vegetarisches Schnitzel, das auch bei Fleischessern garantiert gut ankommt.

Foto1: Sellerieschnitzel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here