Gartengestaltung Beleuchtung

Terrassenbeleuchtung: 5 Ideen für stimmungsvolle Momente

17.502 views
0
Sag's weiter:

Mit der richtigen Terrassenbeleuchtung können Sie eine stilvolle Atmosphäre schaffen. 5 Ideen stellen wir hier vor.

Terrassenbeleuchtung Ideen Grundbeleuchtung

Abends nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause kommen, die Beine hochlegen und den herrlichen Sommertag auf der Terrasse ausklingen lassen – einfach entspannend. Auch am Wochenende genießen die meisten die sommerlich warmen Temperaturen auf dem Balkon oder der Terrasse.

Sobald es dann aber dunkel wird, verkriechen sich die meisten wieder nach drinnen. Ganz im Dunkeln wird dann schließlich doch irgendwie ungemütlich. Mit einer stimmungsvollen Terrassenbeleuchtung können Sie Ihre Abendstunden auf der Terrasse deutlich verlängern und nebenbei schaffen Sie auch noch ein ganz besonderes Flair. Wir haben Ihnen hier einmal 5 Ideen vorgestellt, die für eine gemütliche Atmosphäre sorgen.

5 Ideen für eine idyllische Terrassenbeleuchtung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten seine Terrasse in ein gemütliches Flair zu verwandeln. Ganz oben steht natürlich der eigenen Geschmack. Ob Decken- oder Wandstrahler, Einbauleuchten oder Lichterketten, Sie haben die Qual der Wahl.

Auf der Suche nach interessanten Beleuchtungsideen bin ich im Online-Shop von Holzhandel-Deutschland.de fündig geworden. Hier bekommen Sie alles was das Herz begehrt – die verschiedenen Leuchten und das passende Zubehör zum schmalen Taler.

Schon im Vorfeld können Sie hier dank der Filterfunktion Ihre Auswahl nach:

  • Beleuchtung
  • Material
  • Durchmesser
  • Leuchtmittel
  • Leuchtmittelfarbe und anderen

eingrenzen. So bleibt Ihnen die lange Suche quer durch die Produktpalette erspart.

Hier aber nun erst einmal die verschiedenen Ideen vorgestellt:

➤ Idee 1 – Grundbeleuchtung schaffen

Beim Essen oder Spieleabenden mit Freunden reicht kaum ein kleiner Spot irgendwo in der hintersten Ecke aus, um den Tisch optimal zu beleuchten.

Ganz wichtig bei der Planung der Terrassenbeleuchtung ist die Grundbeleuchtung. Das sind in den meisten Fällen Wandleuchten. Diese sind fest installiert und erzeugen ausreichend Licht zum Essen und Spielen.

➤ Idee 2 – LED-Einbauleuchten im Boden

Terrassenbeleuchtung Ideen BodenleuchtenWenn die Grundbeleuchtung steht, geht es nun daran Akzente zu setzen. Sehr gezielt setzen Sie kleine Highlights mit LED-Einbauleuchten. Diese gibt es in verschiedenen Größen und Leuchtmittelfarben. Einbauleuchten können Sie auf die Terrassentreppe einbauen, um hier Stolperfallen zu vermeiden, aber auch am äußeren Rand der Terrasse sorgen die kleinen Spots für Gemütlichkeit.

➤ Idee 3 – Strahler verwenden

terrassenbeleuchtung Ideen StrahlerMit so genannten Spots-Strahlern lassen sich bestimmte Bereiche gezielt beleuchten. Diese können Sie aber keinesfalls nur im Garten oder am Teich verwenden, sondern auch auf der Terrasse. Beispielsweise die Blumenkästen oder bestimmte Dekorationsartikel auf Ihrer Terrasse können Sie so perfekt in Szene setzen und nebenbei schaffen Sie eine gemütliche Stimmung.

» Tipp: Beim Aufstellen der Spots sollten Sie darauf achten, dass Sie mit Blick von der Terrasse die Gegenstände nur von hinten oder seitlich anstrahlen. Andernfalls wird es auf der Terrasse zu hell.

➤ Idee 4 – Moonlights für gemütliche Atmosphäre

terrassenbeleuchtung Ideen MoonlightsStatt einem Blumenkübel, bei dem die Blumen schon lange nicht mehr schön aussehen, können Sie auch Moonlights auf Ihrer Terrasse platzieren. Diese sorgen durch das schummrige Licht für optimale Wohlfühlmomente. Mittlerweile gibt es sie schon in verschiedenen Formen und Farben, sodass jeder sein Herzstück finden dürfte. Beachten Sie aber bitte, dass manchmal weniger einfach mehr ist.

» Lesetipp: Beleuchtung für den Garten – mit Moonlights Akzente setzen

➤ Idee 5 – Lichterketten und Girlanden für Gartenpartys

Terrassenbeleuchtung Ideen LichterkettenSchon früher waren die bunten Girlanden und Lichterketten bei Sommerfesten und Geburtstagspartys bei Jung und Alt beliebt. Auch heute noch können Sie damit für genügend Helligkeit und Stimmung sorgen.

Heutzutage ist das Angebot an Lichterketten aber um einiges gewachsen. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Ausführungen, sodass Sie nebenbei auch einen dekorativen Nutzen erfüllen.

Stromverbrauch im Auge behalten

Umso mehr Leuchtmittel Sie auf Ihrer Terrasse unterbringen, desto höher wird natürlich auch Ihr Stromverbrauch. Hier ist es ratsam einmal jährlich einen Strompreisvergleich durchzuführen. Bei einem Wechsel des Anbieters lassen sich so schnell mal über 100 Euro im Jahr sparen. Schnell und einfach geht der Vergleich beispielsweise bei Verivox.de.

» Tipp: LEDs sind wegen ihrer Langlebigkeit als auch dem niedrigen Stromverbrauch anderen Leuchtmitteln vorzuziehen. Noch günstiger kommen Sie allerdings mit Solarlampen. Auch hier haben Sie eine große Produktauswahl, wobei sich viele dekorativ als auch nützlich auf der Terrasse unterbringen lassen. Auch sehr interessant: Gartenbeleuchtung ohne Strom – 4 clevere Ideen für Ihre Gartenoase


Foto1: © Kumbabali - Fotolia.com, Foto2: © clownfish - Fotolia.com, Foto3: © krappweis - Fotolia.com, Foto4: © F.Schmidt - Fotolia.com, Foto5: © polymu - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here