Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Akku-Tacker Test 2020

Die besten Akku-Tacker im Vergleich

Vergleichssieger
Makita ST113DSMJ
Bestseller
Milwaukee M12BST-0
Bosch PTK 3.6 LI
POWX137
Novus J-214
Preistipp
Einhell TC-CT 3.6 Li
Modell*
Makita ST113DSMJ Milwaukee M12BST-0 Bosch PTK 3.6 LI POWX137 Novus J-214 Einhell TC-CT 3.6 Li
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
2 Bewertungen
noch keine noch keine
23 Bewertungen
116 Bewertungen
Akkuspannung 10.6 V 12 V 3.6 V 4.8 V 3.6 V 3.6 V
Akkukapazität 4.0 Ah 2.0 Ah k. A. 1.3 Ah k. A. 1.3 Ah
Schlagzahl pro Minute 30/min 140/min 30/min 30/min 30/min 30/min
Kapazität für Klammern 150 Stk. 89 Stk. 100 Stk. 100 Stk. 100 Stk. 100 Stk.
Inkl. Klammern
Inkl. Ladegerät
Mit Softgrip
Klammersichtfenster
Nägel geeignet
Maße 21.1 x 15.9 x 8.1 cm 47.5 x 37 x 13.8 cm 18 x 16 x 12 cm 35.6 x 24.8 x 7.8 cm 19.6 x 19.6 x 5.3 cm 18.8 x 18.3 x 13.1 cm
Gewicht 1.5 kg 1.8 kg 0.8 kg 2.5 kg 1.3 kg 1.4 kg
Vor- und Nachteile
  • mit LED-Anzeige
  • schnelle und einfache Einschläge
  • variable Einschlagtiefe
  • wahlweise Einzel- oder Kontaktauslösung
  • schnell einsatzbereit
  • mit allen 12 V Milwaukee Akkus kompatibel
  • mit Ladezustandsanzeige
  • handliches Design
  • Nachfüllanzeige
  • Hammerkraft einstellbar
  • inkl. Kunststoffkoffer
  • ergonomisch
  • mit Freischusssicherung
  • Schlagkrafteinstellung möglich
  • handlich
  • mit Sicherheitsnase
  • inkl. 1.000 Klammern/500 Nägel
  • mit Metallbox
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Makita ST113DSMJ
  • mit LED-Anzeige
  • schnelle und einfache Einschläge
  • variable Einschlagtiefe
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Milwaukee M12BST-0
  • wahlweise Einzel- oder Kontaktauslösung
  • schnell einsatzbereit
  • mit allen 12 V Milwaukee Akkus kompatibel
Erhältlich bei
Bosch PTK 3.6 LI
  • mit Ladezustandsanzeige
  • handliches Design
  • Nachfüllanzeige
Erhältlich bei
POWX137
  • Hammerkraft einstellbar
  • inkl. Kunststoffkoffer
  • ergonomisch
Erhältlich bei
Novus J-214
  • mit Freischusssicherung
  • Schlagkrafteinstellung möglich
  • handlich
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Einhell TC-CT 3.6 Li
  • mit Sicherheitsnase
  • inkl. 1.000 Klammern/500 Nägel
  • mit Metallbox
Erhältlich bei

Die besten Akku-Tacker 2020

Alles, was Sie über unseren Akku-Tacker Vergleich wissen sollten

Statt zu verschrauben können Sie Materialien auch einfach tackern.

Nicht nur Papierseiten lassen sich zur ordentlichen Aufbewahrung zusammentackern, auch andere Materialien wie etwa Holz können mit einem Tacker befestigt werden. Dafür brauchen Sie allerdings ein wesentlich leistungsfähigeres Gerät, dessen Klammern auch sehr feste Materialien zusammenhalten können. Der Akku Tacker ist dafür genau das richtige Werkzeug, das mit einem starken Akku und einer hohen Schlagzahl zum effektiven Tackern im handwerklichen Bereich genutzt werden kann. Sie können ihn beim Hausbau und Möbelbau sowie beim Aufarbeiten von alten Polstermöbeln verwenden. Wichtig ist, dass der Akku-Tacker bestimmte Kriterien erfüllt, damit Sie damit wirklich effektiv arbeiten können. Worauf es dabei ankommt, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung zum Thema Akku-Tacker. Ein Akku-Tacker Test oder Vergleich kann Ihnen zusätzlich helfen, sich eine Übersicht über die aktuellen Modelle der Hersteller zu verschaffen.

Verschiedene Tacker-Arten in der Übersicht

Sie finden im Handel am häufigsten den manuellen, elektrischen und akkubetriebenen Tacker. Für den gewerblichen Einsatz gibt es außerdem noch den Druckluft-Tacker. Alle vier Varianten stellen wir Ihnen in der folgenden Tabelle näher vor.

» Mehr Informationen
Tacker-Art Beschreibung
Akku-Tacker Ein Akku Tacker ist ein mit Akkus betriebenes Gerät, mit dem Sie ganz flexibel mobil überall tackern können.Der Vorteil liegt hier klar darin, dass Sie kein Stromkabel oder Druckluftschlauch mitführen müssen, aber deutlich effektiver vorankommen als mit einem manuellen Tackergerät. Nachteilig ist, dass Sie regelmäßig die Akkus aufladen müssen. Mit einem Ersatzakku können Sie die Arbeitszeit aber zusätzlich verlängern und müssen Ihre Arbeit nicht vorzeitig unterbrechen.
Elektro-Tacker Der Elektro-Tacker wird mit Strom betrieben und bietet Ihnen eine konstant hohe Arbeitsleistung. Nachteilig ist hier das Stromkabel, das Sie beim Tackern immer mitführen müssen. Dafür können Sie aber auch länger am Stück arbeiten.
Manueller Tacker Ein manueller Tacker wird nur mit der Muskelkraft Ihrer Hände betrieben. Das ist teilweise sehr kraftaufwendig und bei vielen Materialien auch nicht wirklich effektiv. Der manuelle Tacker ist preiswert, allerdings brauchen Sie zum Tackern viel Zeit.
Druckluft-Tacker Eine ebenfalls sehr effektiv Variante des Tackers ist der Druckluft-Tacker. Dieser wird über einen Schlauch mit Druckluft betrieben und kommt aufgrund seiner hohen Leistung häufig in gewerblichen Betrieben zum Einsatz. Nachteilig ist der höhere Preis und dass Sie hier immer den Schlauch mitführen müssen und so beim Arbeiten weniger flexibel sind.

Vor- und Nachteile verschiedener Tacker-Arten

Welche Vor- und Nachteile die hier vorgestellten Tacker-Varianten haben, sehen Sie auch noch mal in der folgenden tabellarischen Übersicht.

» Mehr Informationen
Tacker-Art Vorteile Nachteile
Akku-Tacker
  • Flexibel einsetzbar
  • Mobil
  • Gute Leistung
  • Nachteil 1
Elektro-Tacker
  • Hohe Leistung
  • Für effiziente Tackerarbeiten geeignet
  • Stromkabel muss mitgeführt werden
Manueller Tacker
  • Für gelegentliches Tackern geeignet
  • Preiswert
  • Zeit und Kraftaufwendig
Druckluft-Tacker
  • Sehr hohe Leistung
  • Effektiv
  • Gut für gewerbliche Zwecke geeignet
  • Druckluftschlauch muss mitgeführt werden
  • Teurer

Welcher Akku-Tacker ist für Sie geeignet?

Haben Sie sich bereits für den Kauf eines Akku Tackers entschieden? Dann sollten Sie sich die wichtigsten Merkmale, die ein guter Tacker haben sollte, hier noch mal genauer anschauen. Auch einige Fragen zum Thema Akkutacker werden hier beantwortet.

» Mehr Informationen

Griff

Damit der Tacker Ihnen beim Arbeiten nicht aus der Hand rutschen kann, sollte der Griff möglichst ergonomisch geformt sein. Eine rutschfeste. weiche Beschichtung mit Softgrip sorgt zusätzlich dafür, dass der Tacker stets rutschfest in Ihrer Hand liegt.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Praktisch ist eine Arbeitsleuchte mit LED, dank der Sie beim Tackern von Klammern und Nägel stets beste Sicht haben.

Leistung

Je leistungsstärker ein Akku-Tacker ist, desto effektiver können Sie damit auch festere Materialien tackern. Je nach Antrieb wird die Leistung in Volt, Ampere oder Watt angegeben. Achten Sie darauf, dass der Tacker in Betrieb leistungsfähig genug ist, dass Sie möglichst viele verschiedene Baustoff Materialien mit dem Tackerkopf bearbeiten können.

» Mehr Informationen

Akku-Laufzeit

Die Akku-Laufzeit sollte möglichst lang ausfallen. Achten Sie daher auf die angegebene Akkulaufzeit im Vergleich und entscheiden Sie sich für ein Modell, mit dem Sie möglichst lange am Stück ohne Aufladen arbeiten können. Möchten Sie die Arbeitszeit zusätzlich verlängern, können Sie sich auch einen Ersatzakku zulegen.

» Mehr Informationen

Magazingröße

Je nachdem, wie groß das Magazin ist, können Sie darin die entsprechende Anzahl an Klammern, oder bei einigen Modellen auch Nägel, unterbringen. Nägel dienen dazu, dickeres Material zu befestigen, wenn die Klammern nicht ausreichen. Planen Sie größere Projekte, bei denen Sie häufig den Tacker einsetzen, sollten Sie ein Modell mit einer möglichst großzügigen Magazingröße wählen. Mindestens 100 Klammern sollten aber pro Ladung auf jeden Fall ins Magazin passen.

» Mehr Informationen

Dauerauslösung

Verfügt der Tacker über die Funktion der Dauerauslösung, können Sie damit noch schneller und effektiver arbeiten. Über das Drücken eines Knopfes können hier bis zu 30 Klammern in der Minute in die gewünschten Materialien eingefügt werden, was Ihnen das Arbeiten deutlich erleichtert. Wenn Sie ein Modell mit Dauerauslösung kaufen, achten Sie also auf die Anzahl der pro Minute möglichen Schläge.

» Mehr Informationen

Mit einer großen Ladungsmenge können Sie lange am Stück arbeiten.

LEDs

Arbeiten Sie häufiger in schlecht beleuchteter Umgebung oder müssen Sie Materialien in dunklen Ecken anbringen? Dann sollten Sie einen Tacker mit LED Beleuchtung kaufen, der Ihnen dank dem Licht immer beste Sicht auf Ihr Arbeitsfeld bietet. So wird ein korrektes und sauberes Arbeiten mit dem Tacker ermöglicht und Fehler werden vermieden.

» Mehr Informationen

Welches ist der beste Akkutacker?

Einen besten Akkutacker können wir Ihnen hier nicht empfehlen, da viele Hersteller in diesem Bereich gute Geräte im Sortiment haben, zum Beispiel die Hersteller Makita oder Hitachi. Die besten Akku Tacker haben eine lange Akkulaufzeit, eine großzügige Magazingröße und auch eine praktische Beleuchtung.

» Mehr Informationen

Drucklufttacker vs Akkutacker?

Welcher Tacker ist für Sie die bessere Wahl? Ein Akkutacker eignet sich sehr gut für den Heimgebrauch, da Sie ihn flexibel und mobil überall dort verwenden können, wo Sie gerade tackern möchten. Ein Druckluftgerät ist dagegen eher für den gewerblichen, professionellen Einsatz gedacht, zum Beispiel in einer Werkstatt oder auf der Baustelle.

» Mehr Informationen

Wo finden Sie einen guten Akku-Tacker?

Gute Akkutacker finden Sie im Baumarkt, aber auch online in vielen Shops, die Werkzeuge und anderes Zubehör für handwerkliche Tätigkeiten im Sortiment haben. Soll es eher ein Akku-Tacker günstig (oder günstiges Akku-Tacker) sein, ist ein kurzer Blick in einen Akku-Tacker Test und Akku-Tacker Vergleich sinnvoll, da Sie hier meist einen attraktiven Preistipp für einen guten aber dennoch günstigen Tacker finden. Soll es aber der beste/r Akku-Tacker oder der Akku-Tacker Testsieger werden, ist die Stiftung Warentest oder ein anderes Testmagazin, das Werkzeuge genauer prüft, eine gute Möglichkeit.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Akku-Tacker-Hersteller und Marken

Sie planen schon Ihr nächstes Projekt und brauchen jetzt nur noch den passenden Tacker für Ihre Ausrüstung? Hochwertige und leistungsstarke Akku-Tacker kaufen Sie laut Akku-Tacker Test oder Vergleich unter anderem bei den folgenden Herstellern und Marken.

» Mehr Informationen
  • Milwaukee
  • Makita
  • Hitachi
  • Bosch
  • Novus
  • Einhell

Fazit

Ein guter Tacker kann Ihnen bei der Arbeit Vieles erleichtern – wie Sie auch in einem Akku-Tacker Test oder Vergleich sehen können. Ein Tacker mit Akku sollte eine gute Akkuladung, Kapazität und Leistung zu bieten haben, damit Sie jedes Werkstück effektiv damit bearbeiten können. Eine große Lademenge ermöglicht Ihnen die Unterbringung von vieler Tacker-Klammern, sodass Sie diese nur selten nachfüllen müssen und länger am Stück damit arbeiten können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 3,97 von 5)
Akku-Tacker
Loading...
Bildnachweise: © ANNA BERDNIK - stock.adobe.com, © Barselona Dreams - stock.adobe.com