Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Druckluftnagler Test 2020

Die besten Druckluftnagler im Vergleich

Vergleichssieger
Prebena 1GP-A16
Bestseller
Makita Stauchkopfnagler AF505N
Silverline 282400
Güde 40205
DeWalt DPSB2IN1-XJ
Stier SKN-15/50
Preistipp
Varo POW AIR0311
Modell*
Prebena 1GP-A16 Makita Stauchkopfnagler AF505N Silverline 282400 Güde 40205 DeWalt DPSB2IN1-XJ Stier SKN-15/50 Varo POW AIR0311
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine noch keine
1 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine
Typ Druckluftnagler Druckluftnagler Druckluftnagler Druckluftnagler Kombinagler Druckluftnagler Kombinagler
Geeignet für Klammern Nägel Nägel Nägel Klammern, Nägel Nägel Klammern, Nägel
Nagel-/ Klammerlänge 4 - 16 mm 15 - 50 mm 50 - 90 mm 32 - 64 mm 15 - 35 mm 15 - 50 mm 15 - 50 mm,
25 - 38 mm
Arbeitsmaterial
  • Stoff
  • Leder
  • Schaumstoff
  • u.a.
  • Stoff
  • Leder
  • Holz
  • u.a.
  • Stoff
  • Leder
  • Holz
  • u.a.
  • Stoff
  • Leder
  • Holz
  • u.a.
  • Stoff
  • Leder
  • Holz
  • u.a.
  • Stoff
  • Leder
  • Holz
  • u.a.
  • Stoff
  • Leder
  • Holz
  • u.a.
Arbeitsdruck 4.0 - 7.0 bar 4.0 - 8.0 bar 8.0 bar 6.0 bar 5.0 - 7.0 bar 4.0 - 7.0 bar 4.2 - 6.9 bar
Luftverbrauch 0.27 l / Nagelung 0.10 l / Nagelung k.A. 0.60 l / Nagelung 0.72 l / Nagelung 0.62 l / Nagelung 0.78 l / Nagelung
Große Magazinkapazität Mehr als 50 Stk.
1/4" Standard-Anschluss
Rutschfester Handgriff
Maße 22 x 15.5 x 4.9 cm 35.6 x 35.6 x 10.2 cm 52.6 x 34.8 x 13.4 cm 38.5 x 33 x 9.2 cm 30 x 8 x 34 cm k.A. 26 x 24 x 7 cm
Gewicht 0.9 kg 1.5 kg 5 kg 1.8 kg 2.6 kg 1.3 kg 1.5 kg
Vor- und Nachteile
  • hochwertiges Unterladermagazin für schnelles Nachladen
  • leichtgängiges Auslösesystem und schnelle Schussfolge
  • Sichtfenster für den Magazinfüllstand
  • gut ausbalanciert und mit verstellbarer Einschlagtiefe
  • Ventilkanäle halten Abluft vom Anwender fern
  • Auslöser entriegelt nur bei aufgesetzter Maschine
  • automatische Abschaltung
  • einstellbare Eindringtiefe
  • Schutzaufsatz
  • handliches Allroundgerät für schnelles und müheloses Befestigen von Leisten etc.
  • Sicherheitsschlagsperre
  • Schutzbrille und anderes Zubehör inklusive
  • verstellbarer Abluft Auslass
  • Einzel-Auslöser
  • ergonomischer Griff
  • Abdruckschutz
  • Geräuschdämpfer
  • einfacher Seitenlader-Mechanismus
  • 2-in-1 Druckluft-Nagelgerät
  • geeignet für vielfältige Befestigungsaufgaben an Möbeln, Schränken usw.
  • Einzel- und Folgeschuss
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Prebena 1GP-A16
  • hochwertiges Unterladermagazin für schnelles Nachladen
  • leichtgängiges Auslösesystem und schnelle Schussfolge
  • Sichtfenster für den Magazinfüllstand
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Makita Stauchkopfnagler AF505N
  • gut ausbalanciert und mit verstellbarer Einschlagtiefe
  • Ventilkanäle halten Abluft vom Anwender fern
  • Auslöser entriegelt nur bei aufgesetzter Maschine
Erhältlich bei
Silverline 282400
  • automatische Abschaltung
  • einstellbare Eindringtiefe
  • Schutzaufsatz
Erhältlich bei
Güde 40205
  • handliches Allroundgerät für schnelles und müheloses Befestigen von Leisten etc.
  • Sicherheitsschlagsperre
  • Schutzbrille und anderes Zubehör inklusive
Erhältlich bei
DeWalt DPSB2IN1-XJ
  • verstellbarer Abluft Auslass
  • Einzel-Auslöser
  • ergonomischer Griff
Erhältlich bei
Stier SKN-15/50
  • Abdruckschutz
  • Geräuschdämpfer
  • einfacher Seitenlader-Mechanismus
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Varo POW AIR0311
  • 2-in-1 Druckluft-Nagelgerät
  • geeignet für vielfältige Befestigungsaufgaben an Möbeln, Schränken usw.
  • Einzel- und Folgeschuss
Erhältlich bei

Die besten Druckluftnagler 2020

Empfehlenswerte Druckluftnagler im Überblick

Einen guten Druckluftnagler finden Sie bei der Marke Makita.

Mithilfe eines Druckluftnaglers können Sie Nägel in verschiedene Materialien befördern. Möchten Sie die Funktionsweise verstehen, sollten Sie wissen, dass ein solcher Nagler mit Druckluft arbeitet und dadurch die Nägel in das Material treiben kann. Zum Einsatz kommt ein Druckluftnagler in vielen verschiedenen Situationen, und zwar sowohl im Heimwerker als auch im Gewerbe Bereich. Sie können hiermit beispielsweise Sockelleisten anbringen, Folien befestigen oder Paneele fixieren.

Arten von Druckluftnaglern

Grundsätzlich lassen sich Druckluftnagler in zwei Arten unterteilen: Zum einen gibt es den klassischen Druckluftnagler. Dieser kann bei verschiedenen Arbeiten zum Einsatz kommen und ermöglicht in der Regel sehr gleichmäßige Nagelergebnisse. Gleichzeitig gibt es bei diesem Nagler meist so gut wie keine Ladehemmungen, sodass Sie dieses Gerät auch für den Dauereinsatz verwenden können. Zum anderen gibt es den Kombi-Druckluftnagler. Dieser dient sowohl als Druckluftnagler als auch als Drucklufttacker. Dafür bietet dieses Nagelgerät oftmals eine geringere Kraft und ist daher für einige Arbeiten nicht besonders gut geeignet. Dennoch können Sie mit diesem Druckluftnagler und Tacker beispielsweise Folien anbringen oder dünne Weichholzbretter befestigen. Genutzt wird dieser Druckluftnagler inklusive Drucklufttacker häufig von Heimwerkern, da er meist günstiger ist und zwei Funktionen in einem Gerät bietet. Möchten Sie hingegen einen klassischen Druckluftnagler kaufen, müssen Sie meist einen höheren Preis in Kauf nehmen.

» Mehr Informationen
Druckluftnagler-Arten Vorteile Nachteile
Druckluftnagler
  • Fast keine Ladehemmungen
  • Meist für die Dauerverwendung geeignet
  • Das Ergebnis ist oft ziemlich gleichmäßig
  • Oftmals teuer
Kombi-Druckluftnagler
  • Als Nagler und Tacker einsetzbar
  • Meist günstiger
  • Zum Teil zu geringe Kraft
  • Oft ist das Ergebnis ungleichmäßig
  • Es kommt teilweise öfters zu Ladehemmungen

Die wichtigsten Kaufkriterien für Druckluftnagler

Wenn Sie sich nach einem Druckluftnagler umschauen, werden Sie viele unterschiedliche Ausführungen finden können. Damit Sie den passenden Nagler Druckluft auswählen, sollten Sie sich vor dem Kauf sehr gut informieren. Sinnvoll ist es daher, sich in einem Druckluftnagler Vergleich die verschiedenen Testberichte und die eine oder andere Empfehlung durchzulesen. Es kann sich nämlich durchaus lohnen, die Erfahrungen der bisherigen Kunden zu berücksichtigen und sich den Druckluftnagler Test von beispielsweise Stiftung Warentest anzuschauen. Auf diese Weise können Sie sich einen Überblick der verschiedenen Meinungen verschaffen und letztendlich einen geeigneten Druckluftnagler finden.

» Mehr Informationen

Die Nagellänge

In einem Druckluftnagler Vergleich spielt die Nagellänge häufig eine große Rolle. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass der Stauchkopfnagler die passenden Nagelgrößen abdeckt. Oftmals kommen Druckluftnagler Nägel, die zwischen 15 und 50 Millimeter groß sind, zum Einsatz. Benötigen Sie hierfür einen Nagler, können Sie beispielsweise den Druckluftnagler Makita Stauchkopfnagler AF505 wählen. Teilweise sind die Nagelgeräte allerdings auch für größere Druckluftnagler Nägel ausgelegt. Beispielsweise können Sie ebenso einen Druckluftnagler 80mm oder einen Druckluftnagler 90mm auswählen. Doch auch Druckluftnagler 100mm, Druckluftnagler 120mm sowie Druckluftnagler 160mm sind auf dem Markt vorhanden. Zu den Nagelgeräten, die für größere Nagellängen gedacht sind, gehört beispielsweise der Druckluftnagler Bosch GSN 90-34 DK. Hierbei handelt es sich um einen Druckluftnagler 50-90 mm. Letztendlich sollten Sie auf jeden Fall sicherstellen, dass der Nagler Druckluft für die gewünschten Nägel hat.

» Mehr Informationen

Das Gewicht

Bei Druckluftnaglern handelt es sich normalerweise um Nagelgeräte, die per Hand geführt werden. Daher sollte der Druckluftnagler ein möglichst geringes Gewicht besitzen. Denn wenn das Gerät sehr schwer ist, kann die Arbeit auf Dauer sehr mühsam sein. Deshalb ist ein geringes Gewicht sehr vorteilhaft.

» Mehr Informationen

Die Ergonomie

Zu einem komfortablen Druckluftnagler gehört nicht nur ein geringes Gewicht, sondern ebenso eine ergonomische Oberfläche. Denn hierdurch liegt das Gerät in der Regel gut in der Hand.

» Mehr Informationen

Die Sicherheit

Wenn Sie einen Druckluftnagler kaufen, sollten Sie die Sicherheit des Geräts stets überprüfen. Die meisten Geräte sind mit einer Funktion ausgestattet, durch die keine Nägel aus dem Gerät gelangen, solange es nicht auf ein Material gedrückt wird. Diese Funktion dient als Schutz vor Nägel, die sich ggf. lösen könnten.

» Mehr Informationen

Der Antrieb

Bei vielen Druckluftnaglern handelt es sich um elektrische Nagelgeräte. Oftmals wird ein elektrischer Nagler durch einen Druckluftnagler Kompressor betrieben. Es gibt allerdings ebenso den einen oder anderen Akku Nagler. Alternativ können Sie einen Druckluftnagler mit Kartusche wählen.

» Mehr Informationen

Der Preis

In einem Druckluftnagler Test sollten Sie bevorzugt auf die Qualität des Nagelgeräts achten. Dennoch spielen die Preise häufig ebenfalls eine wichtige Rolle. Deshalb kann es durchaus ratsam sein, einen Preisvergleich durchzuführen. Sofern Sie günstig kaufen möchten, können Sie das Gerät unter Umständen gebraucht kaufen. Falls Sie das Nagelgerät hingegen nur einmalig oder sehr selten benötigen, können Sie dieses ggf. mieten.

» Mehr Informationen
Welche Zubehörteile sollten im Druckluftnagler Set vorhanden sein?
Wenn Sie ein Druckluftnagler Set erwerben möchten, sollten Sie auf den Lieferumfang achten. Neben dem Coilnagler bzw. Rundmagazinnagler oder dem Streifennagler bzw. Magazinnagler sollten nützliche Zubehörteile im Set vorhanden sein. Praktisch ist es beispielsweise, wenn Nagelrollen im Set enthalten sind. Sofern es sich um einen Druckluftnagler inklusive Tacker handelt, ist es außerdem vorteilhaft, wenn das Set Klammern beinhaltet. Hilfreich ist auch ein Werkzeugkasten. Denn in diesem können Sie den Nagler sowie das notwendige Zubehör ganz leicht und platzsparend unterbringen.

Marken

Auf dem Markt gibt es ein vielseitiges Druckluftnagler Angebot. Erwerben können Sie die Nagelgeräte beispielsweise in verschiedenen Baumärkten und Fachgeschäften. Erhältlich sind die Nagler beispielsweise bei Toom Baumarkt, Bauhaus, Hornbach, Obi und Zgonc. Dabei gibt es viele Hersteller der Druckluftnagler. Zu diesen gehören unter anderem Workzone, Haubold, Bea und Holzher. Bekannte Marken sind außerdem Güde, Senco, Mannesmann, Bostitch, Craftomat, Paslode sowie die nachfolgenden Anbieter.

» Mehr Informationen

Makita

Die Gründung der japanischen Firma Makita liegt bereits mehr als 100 Jahre zurück. Mittlerweile gehört Makita zu den führenden Herstellern von handgeführten Elektrowerkzeugen. Innerhalb Deutschlands hält das Unternehmen diverse Produkte für Handwerker sowie für die Industrie bereit. Hierzu gehören unter anderem mehrere Druckluftnagler von Makita.

Würth

Das Unternehmen Würth gilt als weltweiter Marktführer im Bereich „Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial“. Dabei bietet Würth viele Produkte für Handwerker sowie für die Industrie an. Sie können im Shop zahlreiche Produkte finden. Es gibt hier Baubedarf, Landwirtschaftsartikel, verschiedene Maschinen, KFZ-Teile, Handwerkzeuge sowie viele weitere Produkte. Auch Druckluftnagler Würth befinden sich im Sortiment des Unternehmens. Die Auswahl reicht hierbei vom Druckluftnagler 15-54 mm über den Druckluftnagler 50-90 mm bis hin zum Druckluftnagler 100-160 mm.

Prebena

Das Prebena Produktportfolio umfasst zahlreiche verschiedene Druckluftnagler. Sie können hier Druckluftnagler 90mm, Akku Nagler sowie viele weitere Modelle finden. Dazu gibt es bei Prebena mehrere Ersatzteile, mit welchen Sie den Nagler unter Umständen reparieren können, sowie Zubehörteile, wie beispielsweise Heftklammern, Nägel und Kompressoren.

Fazit

Ein Druckluftnagler ist sowohl für Heimwerker als auch für das Gewerbe ein praktisches Werkzeug, mit dem viele Arbeiten erledigt werden können. Benötigen Sie ein solches Nagelgerät, können Sie sich laut einem Druckluftnagler Test zwischen zwei Varianten entscheiden. Denn es gibt den klassischen Nagler, der ein gleichmäßiges Ergebnis liefert, sowie den Kombi-Nagler, der auch als Drucklufttacker eingesetzt werden kann. Die Art ist jedoch nicht der einzige Aspekt, auf den Sie in einem Vergleich achten sollten. Ebenso wichtig sind nämlich die Nagellänge, das Gewicht und die Ergonomie, die Sicherheit sowie der Antrieb. Doch auch das Zubehör sollten Sie sich vor dem Kauf ein wenig genauer anschauen. Zu guter Letzt spielt meist auch der Preis eine gewisse Rolle. Deshalb kann es sich oftmals lohnen, zusätzlich einen Preisvergleich durchzuführen. Insgesamt werden Sie dabei viele verschiedene Geräte finden. Beliebte Nagler sind beispielsweise die Druckluftnagler Makita, die Druckluftnagler Bosch, die Druckluftnagler Prebena sowie die Druckluftnagler Würth.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Druckluftnagler
Loading...