Obst & Gemüse Gemüse

Wissenswertes über Tomaten Sorten

Tomaten dürfen in einem guten Gemüsegarten nicht fehlen. Es gibt viele verschiedene Tomaten Sorten und jede für sich hat besondere Ansprüche, auf die man achten muss.

Verschiedene Tomatensorten
© eflstudioart / stock.adobe.com

Für Licht und Wärme sorgen

Tomaten sind sehr licht- und wärmebedürftig. Sie sollten deshalb einen sonnigen Standort haben. Es gibt viele verschiedene Sorten, bei denen die Ansprüche leicht abweichen können.

Buschtomaten

Buschtomaten wachsen sehr niedrig, daher sind sie für freies Land, aber auch für den Topf gut geeignet.

Stabtomate

Die Stabtomate benötigt eine Kletterhilfe und kann in ihren Formen unterschiedlich aussehen.

Fleischtomate

Sehr große Früchte erhalten Sie von der Fleischtomate.

Cocktailtomaten

Mit Obsttomaten haben Sie sehr kleine und süße Früchte. Sie werden auch Kirsch- oder Cocktailtomaten genannt. Ihr idealer Standort befindet sich in der Regel in einem Gewächshaus.

Tipps zur Pflege

Zu viel Wasser vertragen die wenigsten Tomatenpflanzen. Wenn die Tomaten im Freien stehen, kann man sie jedoch auch entsprechend schützen. Verwenden Sie gelochte Folienschläuche und stülpen diese über die Pflanzen. So erhält man eine ähnliche Wirkung, wie beim Gewächshaus.

In Acht nehmen sollten sie sich vor Schädlingen, wie Käfern und Insekten. Diese sitzen an der Unterseite der Blätter und saugen sie aus. In der Regel handelt es sich um Blattläuse.
Bei Pflanzung im Freien kann Kraut- und Braunfäule auftreten. Diese entsteht jedoch nur, wenn die Tomatenpflanzen eine lange Zeit nass gewesen sind oder es große Regengüsse gab.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Please enter your comment!
Bitte hier den Namen eingeben