Zaubernuss Arnold Promise
Wuchsgeschwindigkeit:15 – 40 cm im Jahr
Wuchshöhe:200 – 300 cm
Wuchsbreite:100 – 150 cm
Blütezeit:Mitte Januar – Ende Februar
Standort:Sonne bis Halbschatten
Boden:nährstoffreicher Gartenboden, gern sauer
 » Mehr Bilder und das Video anzeigen

Im eigenen Garten zeigt die Zaubernuss ‚Arnold Promise‘ Jahr für Jahr, wie sie die kalte Jahreszeit mit ihrer leuchtenden Blütenpracht erhellt. Besonders bemerkenswert ist, dass sie genau dann Farbe und Leben in den Garten bringt, wenn die meisten anderen Pflanzen noch tief im Winterschlaf liegen. Ab Februar, manchmal sogar schon Ende Januar, öffnen sich ihre einzigartigen gelben Blüten und setzen damit Akzente im winterlichen Grau.

Die Pflege der Zaubernuss ‚Arnold Promise‘ ist unkompliziert. Einzig an den Standort werden Anforderungen gestellt, doch einmal an den richtigen Platz gepflanzt – am liebsten sonnig bis halbschattig – und in gut durchlässigem Boden, gern auch sauer, zeigt sie sich als robust und widerstandsfähig. Nach dem Anwachsen benötigt sie kaum noch zusätzliche Bewässerung oder Düngung, außer in besonders trockenen Perioden.

Nicht nur für das menschliche Auge ist die Zaubernuss eine Bereicherung, sondern auch für die Tierwelt. Ihre Blüten geben zwar nicht so viel her wie Lavendel, dienen jedoch trotzdem als Nahrungsquelle in einer Zeit, in der sonst wenig Nahrung verfügbar ist. Das zieht so manches Getier in den ruhigen Wintergarten.

Dank ihres flachen Wurzelwerks und des gemächlichen Wachstums bedarf sie zudem kaum eines Rückschnitts.

Könnte die Zaubernuss ‚Arnold Promise‘ vielleicht das fehlende Pendant in Ihrem Garten sein? 😉

Ringo von Gartentipps.com

Gründer und Chef-Redakteur von Gartentipps.com. Hat auf dem Dorf (bei Oma) zwischen Stachelbeeren, Kirschbaum und Hühnerhof seine Leidenschaft fürs Gärtnern entdeckt.

Diesen Gartentipp kommentieren