Obst & Gemüse Gemüse

Chicorée ernten und lagern – Alles rund um Zeitpunkt und Ablauf

538 views
0
Sag's weiter:

Chicorée anzubauen ist ein Kinderspiel. Auch bei der Pflege ist das Gemüse nicht anspruchsvoll. Bei der Ernte gibt es jedoch einiges zu beachten, um tatsächlich geschmackvollen Chicorée genießen zu können.

Chicorée ernten und lagern - So wird's gemacht
Beim Chicorée läuft die Ernte anders ab, als bei anderem Gemüse

Chicorée, auch als Zichorie bekannt, ist ein beliebtes und gesundes Wintergemüse. Die weißlich-gelben Knospen der Chicoréewurzeln schmecken roh als Salat, gebraten oder gedünstet.

Aus eigener Aufzucht ist das Gemüse natürlich am besten. Dafür ist ein wenig Aufwand nötig, vor allem überrascht aber die Tatsache, dass Sie Chicorée in zwei Phasen ernten. Wie Sie dabei genau vorgehen, erklären wir Ihnen hier.

Chicorée erfolgreich ernten – So wird’s gemacht

Schritt 1: Chicoréewurzeln ausgraben

Chicorée ernten und lagern - Anleitung - Wurzel ausgraben
Bis zur Ernte im Spätherbst macht Chicorée nicht viel Arbeit. Sie säen bis spätestens Mai aus, gießen und jäten gelegentlich Unkraut. Im Lauf des Sommers bekommen die Pflanzen dicke Wurzeln. Graben Sie ab Oktober die gesamten Pflanzen aus und lassen Sie sie einige Tage auf dem Beet liegen. Das ist deshalb wichtig, damit sich die Nährstoffe aus den Blättern in die Wurzeln zurückziehen können. Das Ausgraben sollte passieren, bevor längerer Bodenfrost einsetzt. Kurzfristiger Frost schadet aber nicht. Anschließend entfernen Sie das Laub von den Wurzeln.

» Vorsicht: Entweder das Laub abdrehen oder mit dem Messer so abschneiden, dass zwei bis drei Zentimeter stehenbleiben. Der Vegetationspunkt der Wurzel darf nicht verletzt werden. Den unteren Teil und die Seitentriebe kappen Sie ebenfalls.

Schritt 2: Treibkiste vorbereiten

Chicorée ernten und lagern - Treibkiste vorbereiten
Zum Antreiben brauchen die Wurzeln einen großen Behälter mit lichtundurchlässigen Wänden. Gut geeignet sind Holzkisten, Maurerkübel oder Kunststoffwannen. Sorgen Sie unbedingt für einen guten Abfluss, damit sich keine Staunässe bildet. Also Löcher in den Boden bohren – eine Arbeit, die sich wirklich lohnt. Als Substrat kommt eine Mischung aus Sand und gesiebter Gartenerde hinein, ungefähr 25 Zentimeter hoch. Sie können die Erde aus dem Chicoréebeet verwenden.

Der Behälter für die sogenannte „Bleichtreiberei“ muss an einem Ort mit gleichbleibender Temperatur stehen, ideal sind 10 bis 16 Grad. Günstig ist ein Keller, eine Garage oder ein unbeheiztes Gewächshaus. Wenn Sie nicht alle Wurzeln gleichzeitig verwenden möchten, wickeln Sie einige in Zeitungspapier und lagern Sie sie bei ein bis zwei Grad. So halten sich die Wurzeln bis zu sechs Monaten.

» Gute Lagerorte: Sandkisten im Freien und Erdkeller, dabei bitte auf die Temperatur achten, damit die Wurzeln nicht vorzeitig zu treiben beginnen. Sie haben den Vorteil, dass Sie damit den ganzen Winter über Chicorée nachstecken und frisch ernten können.

Schritt 3: Chicorée zum Treiben bringen

Chicorée ernten udn lagern - Chicorée zum Austreiben bringen
Nach allen Vorbereitungsarbeiten ist es endlich soweit: Stechen Sie mit einer Pflanzhilfe Löcher in die Erde, ungefähr mit einem Abstand von fünf bis zehn Zentimetern. Die Wurzeln stecken Sie in die Erde, der Blattansatz sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Alles behutsam angießen und immer leicht feucht halten.

Über die Kiste spannen Sie nun eine schwarze Folie oder ein Vlies. Chicorée treibt zwar auch im Hellen, aber dann werden die Blätter sehr bitter. Die Dunkelheit verhindert, dass sich Chlorophyll und Bitterstoffe bilden. Nach ungefähr drei bis maximal sechs Wochen sind die Sprossen erntereif. Was Sie nicht gleich essen, können Sie im Gemüsefach des Kühlschranks zwei bis drei Tage aufbewahren. Wer noch Wurzeln übrig hat, kann laufend die nächsten in die Treibkiste setzen.

Hier noch eine Video-Anleitung dazu:


Foto1: © pilipphoto - Fotolia.com, Foto2: © Jean-Marie Polese - Fotolia.com, Foto3: © ajlatan - Fotolia.com, Foto4: © Bablo - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here