Gartentipps Haus & Garten

Der verwahrloste Garten des Nachbarn

5.694 views
0
Sag's weiter:
Grund eines Streites: Der verwahrloste Garten des Nachbarn
Grund eines Streites: Der verwahrloste Garten des Nachbarn

Streitereien unter Nachbarn, auch unter Gartenbesitzern, gibt es immer wieder. Da wird gestritten, weil die Äste über den Zaun hängen, weil laut gelacht wird oder weil die Kinder draußen spielen. Es gibt viele Gründe, warum Nachbarschaftsstreitigkeiten stattfinden. Einer davon ist auch die Ästhetik.

Die Ästhetik
Der eine richtet seinen Garten vielleicht richtig schön her, während der Nachbar nicht die Zeit und die Lust aufbringt und seinen Rasen nur einmal im Jahr mäht, Gartengeräte einfach herumstehen lässt oder Baumaterialien im Garten lagert. Das ist dem Nachbarn mit dem schön hergerichteten Garten oft ein Dorn im Auge. Da wird getuschelt und geredet und sich darüber geärgert. Und schon ist der nächste Streit im Gange. Aber kann man so etwas nicht auch verbieten? Schließlich leidet an dieser Unordnung ja auch die Ästhetik.

Das Gesetz sagt: Nein, man kann es nicht beeinflussen. Der Nachbar kann in seinem Garten tun, was er will. Allerdings hat das auch Grenzen. Wenn er nun Bauschutt oder auch Sperrmüll vor der Nase des Nachbarn ablädt, dann sieht die Sache ganz anders aus. Um einen Streit gar nicht erst entfachen zu lassen, einfach mal mit dem Nachbarn reden oder die Hecke höher wachsen lassen.


Foto1: © xbrbafec - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here