Gartentipps Grillen

Gesünder mit Holzkohle grillen

3.610 views
0

Mit Holzkohle grillen ist sicher die beliebteste Art Fleisch zuzubereiten, allerdings ist dies nicht sehr gesund. Lesen Sie hier, wie Sie mit Holzkohle gesünder grillen.

Holzkohle gesund grillen
© Torsten Dietrich / stock.adobe.com

Die Sommerabende locken förmlich zu einer kleinen Grillparty im eigenen Garten. Viele Grillmeister legen sehr viel Wert auf Holzkohle, weil sich dadurch erst richtig der Geschmack entfalten kann. Grillen wird fast immer mit Holzkohle und Grillbriketts verbunden, doch besonders gut für die Gesundheit ist es nicht. Daher hier einige Tipps wie Sie gesünder mit Holzkohle grillen.

Wenn das Fett des Fleisches in die Glut tropft, werden krebserregende Stoffe gebildet. Wenn man dies vermeidet, ist das Grillen schon weniger schädlich.

Aluschale oder Folie nutzen

Dafür kann man eine Aluschale oder Folie verwenden. Durch die Hitze schließen sich die Poren am Fleisch sehr schnell und es kann alle wichtigen Nährstoffe behalten. Daher ist die Art des Grillens eigentlich sehr gesund. Man muss jedoch das richtige Fleisch nehmen. Pökelfleisch zum Beispiel ist recht ungeeignet.

Fleisch immer gut einlegen

Sehr gesund sind Hähnchenbrust, Spareribs oder auch Kotelett. Beim Grillen spielt es aber auch eine Rolle, dass das Fleisch nicht auf dem Rost direkt mit Gewürzen behandelt wird, sondern dass man es vorher gut einlegt mit einer Marinade. Sehr gesund sind beim Grillen auch Fisch, Gemüse und Käse.

Foto1: Gemüse in Aluschale auf dem Holzkohlegrill

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here