Pflanzen Ziersträucher & -gehölze

Hibiskus vermehren mit Samen – Anleitung und Tipps

1.205 views
0

Hibiskus lässt sich unkompliziert durch Samen vermehren. Drei Möglichkeiten der Samenvermehrung finden Sie in diesem Ratgeberartikel.

Hibiskus vermehren Samen
© thayra83 – Fotolia.com
Exotischen Flair im Garten, das bringt der Hibiskus. Egal ob solitär, als Hecke oder in einer Gruppe gepflanzt – bewundernde Blicke zieht der asiatische Strauch in jedem Fall auf sich. Wer also auf “mehr” Hibiskus in seinem Garten setzt, der ist gut beraten, diesen Strauch vielleicht selbst zu vermehren.

Neben der Möglichkeit den Hibiskus mit Stecklingen zu vermehren lassen sich die erforderlichen Setzlinge auch aus Samen ziehen. Zwei Aspekte sprechen dafür: Einerseits schonen Sie Ihren Geldbeutel und andererseits erfüllt der Erfolg Ihr Gärtnerherz mit Stolz. Eine kleine Anleitung zur Vermehrung des Hibiskus mit Samen wollen wir Ihnen hier mit auf den Weg geben.

Garten-Hibiskus mit Samen vermehren – 3 Möglichkeiten

1. Der Gartenhibiskus samt sich selbst aus. Halten Sie deshalb unter Ihren bereits vorhandenen Sträuchern Ausschau nach Jungpflanzen. In diesem Fall graben Sie einfach die Setzlinge aus und pflanzen diese an ihren vorgesehenen Standort. Zuvor lockern Sie behutsam die Erde unter dem Strauch und ziehen vorsichtig die Jungpflanzen heraus.

2. Die Samen können im Herbst auch im Freiland ausgesät werden. Sie verbleiben über Winter im Saatbett. Die Aufzuchtfläche wird mit Ausaaterde vorbereitet, dann werden die Samen auf dieser speziellen Erde ausgelegt. Anschließend bedecken Sie die Saat mit einer halben Zentimeter dicken Schicht trockener Aussaaterde und befeuchten die Erde behutsam mit Wasser.

Die aus Samen herangezogenen Hibiskus haben nicht unbedingt das Aussehen der Mutterpflanze. In der Gartenfachsprache heißt es: die Pflanze ist „nicht samenfest“.

3. Sie können Mitte März den Hibiskus auch drinnen im Saatkasten aussäen. Dafür füllen Sie den Kasten mit Aussaaterde und feuchten diese im Anschluss an. Darauf legen Sie nun ihren Hibiskussamen aus. Letztlich decken Sie die Saat mit einer halben Zentimeter dicken Schicht Aussaaterde ab und besprühen diese vorsichtig mit Wasser. Stellen Sie den Aussaatkasten an einem hellen Platz. Allerdings sollten Sie direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Halten Sie die Aussaaterde feucht, bis die Samen in etwa 2 bis 3 Wochen keimen.

Noch ein wichtiger Hinweis: Bevor Sie im Herbst die Samen des Hibiskus für die Aussaat ernten, warten Sie bis die Samenkapseln braun werden.


Foto1: © thayra83 - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here