Gartentipps Gewächshaus

Klima im Gewächshaus – 4 Tipps

26.023 views
0
Sag's weiter:

Damit Pflanzen gut gedeihen, ist es wichtig, dass Sie immer auf ein gutes Klima im Gewächshaus achten. Wie Sie ein gutes Klima erzeugen, lesen Sie hier.

Sorgen Sie für eine gute Belüftung
Sorgen Sie für eine gute Belüftung

Ein Gewächshaus sorgt für eine langfristige, äußerst ertragreiche Ernte von Obst und Gemüse. Aber auch für eine prachtvolle Anzucht von Blumen und Kübelpflanzen. Darüber hinaus dient ein Gewächshaus als Überwinterungsplatz exotischer Pflanzen, die innerhalb unserer Klimazonen an kalten Tagen nicht im Freien verbleiben können. Weshalb Sie darauf achten müssen, dass das Klima im Gewächshaus immer den gerade vorherrschenden Witterungsbedingungen im Außenbereich optimal angepasst ist. Wie Sie das erreichen können, verraten Ihnen die folgenden Tipps.

Klima im Gewächshaus – 4 Tipps

Tipp 1 – Heizsystem
Wenn in Ihrem Gewächshaus Pflanzen überwintern bzw. Sie schon sehr zeitig im Jahr neue Pflanzen züchten, dann sollte Ihr Gewächshaus unbedingt über einen Frostwächter (hier erhältlich), besser noch über ein integriertes Heizsystem verfügen. Idealer Weise sollten spezielle Gewächshausheizungen über ein Thermostat automatisch regulierbar sein, wie z.B. Umluftheizsysteme für Gewächshäuser, mit denen sich gleichmäßige Temperaturen im Gewächshaus erzielen lassen.

Weniger geeignet sind Petroleumheizer, die eine ungleichmäßige Wärme im Gewächshaus verbreiten. Wenngleich sie oftmals als Heizsystem für Gewächshäuser angeboten werden.

Tipp 2 – Beschattung
Die Beschattung eines Gewächshauses ist gerade bei intensiver Sonneneinstrahlung dringend notwendig, damit die Pflanzen im Inneren nicht verbrennen. Hierfür geeignet sind entweder Rollos und/oder Jalousien, die innenseitig oder außenseitig mit speziellen Halterungssystemen angebracht werden können. Sie können aber auch Bastmatten oder Kunststoffmatten, bzw. ein Gartenvlies zur Beschattung entlang der Dachflächen ausrollen.

Tipp 3 – Belüftung
Pflanzen sollten selbstverständlich niemals direkter Zugluft ausgesetzt werden. Jedoch sollte in einem Gewächshaus immer ein angenehmes Raumklima vorherrschen. Weshalb Sie eine große, weit zu öffnende Tür – bei großen Gewächshäusern auch zwei Türen an beiden Stirnseiten – einbauen sollten.

Noch besser ist es, wenn Sie zudem auch noch Fenster bzw. Dachfenster im Gewächshaus integrieren, die Sie ohne weiteres auch in einen Kippzustand versetzen können. Alternativ dazu können Sie aber auch einen speziellen Gewächshausventilator (hier erhältlich) in eine der Außenwände (möglichst in Giebelhöhe) einbauen.

Tipp 4 – Luftfeuchtigkeit
Eine automatische Bewässerungsanlage im Gewächshaus sorgt in der Regel für eine hohe Luftfeuchtigkeit, was ein Großteil der Pflanzen deutlich bevorzugt. Obendrein erleichtert ein Wasserzulauf im Gewächshaus die dort immer notwendige Bewässerungsarbeit der Pflanzen.


Foto1: © Concept web Studio - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here