Im Gegensatz zu dem, was viele Leute denken, müssen Sie nicht das ganze Geld zur Hand haben, um ein Gewächshaus zu bauen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr Projekt zu verwirklichen, ohne dafür im Voraus bezahlen zu müssen.

Gewächshaus finanzieren
Das Gewächshaus ist ein wichtiger Bestandteil vieler Gärtnereien, da es das Wachstum von Pflanzen fördert | © Feerga / stock.adobe.com

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, ein Gewächshaus zu gründen oder es bereits tun, wissen Sie, dass die Investitionskosten für ein Gewächshaus je nach Größe relativ hoch sein können. In vielen Fällen ist nicht genug Geld für eine sofortige Investition vorhanden, aber Sie müssen nicht das ganze Geld auf der hohen Kante haben: Sie können Ihr Projekt durch einen Kredit ermöglichen.

Zunächst einmal ist es notwendig, eine gewisse Planung vorzunehmen. Dazu ist es unerlässlich, einen Geschäftsplan zu erstellen, um zu verstehen, wie hoch Ihre Hauptausgaben sein werden, Ihre potenziellen Kunden, Lieferanten und Konkurrenten sowie die Schritte, die unternommen werden müssen, um den Erfolg Ihres neuen Unternehmens sicherzustellen. Wenn Ihr Garten nur ein Hobby ist, das keinen finanziellen Gewinn abwirft, können die Ausgaben sogar noch höher sein.

Privatkredite: Wie funktionieren sie?

Privatkredite unterliegen dem Verbraucherkreditsystem, die Zinssätze sind nach oben begrenzt und die Rückzahlungsfristen sind in der Regel kürzer, da diese Art von Kredit auf kurz- oder mittelfristigen Kreditbedarf ausgerichtet ist.

Abgesehen davon, dass es sich um eine sehr flexible und leicht zugängliche Finanzierungslösung handelt (da sie mit wenig Bürokratie verbunden ist und online abgeschlossen werden kann), ist es ein Kredit, der mehrere Zwecke erfüllt. Wenn Sie einen Privatkredit abschließen möchten, sollten Sie jedoch nicht vergessen, dass Sie eine finanzielle Verpflichtung eingehen und daher gut informiert sein sollten.

Der Zweck des Kredits

Der Zweck des Kredits ist die Verwendung des Geldes, das Sie leihen. Es kann einen bestimmten Zweck geben, z.B. einen Kredit für Urlaub, Hausrenovierung, Ausbildung, Haushaltsgeräte, den Bau Ihres Gewächshauses und andere, aber er kann auch ohne einen bestimmten Zweck abgeschlossen werden.

Die Definition des Zwecks, für den der Kredit bestimmt ist, sowie der Nachweis darüber sind beim Abschluss des Kredits wichtig, da sie die Festsetzung des Höchstsatzes beeinflussen, den die Institute auf den Kredit anwenden können.

Privatkredit: sinnvoll oder nicht?

Im Allgemeinen werden Privatkredite als Geldverschwendung angesehen, aber das ist eine sehr pessimistische und ungerechte Sichtweise. Stellen wir uns zum Beispiel die Situation eines Kleinstunternehmers vor – selbst wenn er gute Produkte/Dienstleistungen anbietet, ein überzeugendes Marketing betreibt und gute Umsätze erzielt, kann er nicht daran denken, sein Geschäft zu erweitern, wenn er nicht genug Geld für langfristige Investitionen hat. Mit dem Kredit kann er eine gute Ausrüstung kaufen, um seine Produktion zu steigern und mehr Arbeitsplätze zu schaffen.

Obwohl es sich um eine leicht zugängliche Ressource handelt, erfordert ein Privatkredit eine sehr angemessene Finanzplanung, da das Ziel des Antragstellers darin besteht, Notfälle zu lösen. Daher ist es notwendig, einige Faktoren zu berücksichtigen, bevor Sie ihn beantragen.

Bei dieser Art von Kredit ist man nicht verpflichtet, dem Institut den Zweck des Kredits zu erläutern, aber Sie müssen die Gründe dafür genau kennen. Schließlich ist es unmöglich zu wissen, wie viel Geld benötigt wird, wenn der Zweck nicht definiert ist.

Budget überdenken

Wenn das Darlehen für den Kauf eines Gewächshauses in Ihrem Garten bestimmt ist, sollten Sie recherchieren, welches Modell am besten zu Ihrem Profil passt und wie viel diese Arbeit kosten wird. Wenn Sie diese Details zusammentragen, werden Sie sicherlich einen bewussten Kredit aufnehmen, ohne einen unnötigen Betrag zu verlangen. Da der Kredit jeden Monat zurückgezahlt werden muss, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass ein Teil Ihres Budgets für diese Zahlung verwendet werden muss. Wenn es an der Zeit ist, das Geschäft abzuschließen, sollten Sie daher prüfen, ob Sie sich diese Art der Erhöhung leisten können, ohne Ihre Ersparnisse zu belasten.

Diese Praktiken werden Sie so schnell wie möglich von finanziellen Verpflichtungen befreien. Sobald Sie dieses Maß an Stabilität erreicht haben, sind Sie bereit, einen neuen Kredit zu beantragen, wenn sich die Notwendigkeit ergibt. Denken Sie auch immer daran, dass die Vertragslaufzeiten mit dem Kreditinstitut vorübergehend sind. Nur weil Sie diese Möglichkeit gewählt haben, um eine dringende Situation zu lösen, bedeutet das nicht, dass Sie für den Rest Ihres Lebens Raten für einen Privatkredit zahlen müssen.

Kredit mit Immobilien als Sicherheit

Ein Darlehen mit Immobiliensicherheiten ist eine Darlehensform, mit der Sie große Geldbeträge mit langen Rückzahlungsfristen und sehr niedrigen Zinssätzen aufnehmen können. Er ist in ganz Europa sehr beliebt. Diese Art von Darlehen wird häufig verwendet, um teure Schulden zu tilgen, in ein Unternehmen zu investieren und persönliche Projekte zu verwirklichen.

Der Name dieses Kredits kommt daher, dass eine Immobilie als Garantie für die Rückzahlung der Raten verwendet wird. Auf diese Weise signalisiert der Kunde dem Finanzinstitut, dass er kein Ausfallrisiko darstellt, und kann auf diese Weise Geld zu einem niedrigen Zinssatz leihen. Daher ist eine der Voraussetzungen für diese Kreditlinie, dass eine Immobilie auf den Namen des Antragstellers eingetragen ist und er den Kreditvertrag unterzeichnet. Dabei kann es sich um ein Wohn- oder Geschäftshaus handeln.

Immobilie weiterhin nutzbar

Während der Laufzeit des Kredits verbleibt die Immobilie im Namen des Eigentümers und er kann die Immobilie nutzen, indem er dort wohnt oder sie gewerblich vermietet. Es besteht keine Notwendigkeit, die Immobilie zu räumen. Technisch ausgedrückt heißt das, dass die Immobilie bis zum Ende der Laufzeit des Vertrags dem Finanzinstitut überlassen bleibt.

Diese Kreditlinie ist dafür bekannt, sehr niedrige Zinssätze zu haben, und dafür gibt es eine Erklärung. Da das Finanzinstitut über den Vermögenswert als Zahlungsgarantie verfügt, sinkt der Ausfall erheblich. Wenn das Unternehmen ein geringes Risiko hat, das Geld nicht zurückzubekommen, kann es dem Kunden bessere Konditionen anbieten.

Bis das Geld auf Ihrem Konto landet, dauert es ein paar Schritte und eine gewisse Zeit. Der Prozess dauert länger als bei anderen Krediten, aber das Warten lohnt sich, denn die Zinssätze sind deutlich niedriger als bei anderen Krediten. Sie haben Zugang zu den besten Zahlungsbedingungen.

Heutzutage können Sie den Kreditrechner nutzen und prüfen, welche Angebote von verschiedenen Finanzinstituten am lohnendsten sind.

Lohnt es sich, einen Kredit mit Immobiliensicherheiten aufzunehmen?

Kredit Gewächshaus
Je hochwertiger die Immobilie, desto besser die Kreditchancen | © js-photo / stock.adobe.com

Der besicherte Kredit hat niedrigere Zinssätze und längere Laufzeiten als die meisten anderen Kreditarten, sodass er für die meisten Menschen eine gute Lösung darstellt. Aber wie bei jeder anderen Art von Kredit ist es ideal, wenn Sie Ihre Bedürfnisse und Bedingungen sorgfältig prüfen.

Kann ich mein Haus verlieren?

Ja, das kann passieren, wenn der Kunde die Ratenzahlungen einstellt. Der Prozess der Beschlagnahmung des Eigentums des Kunden ist für die Bank jedoch sehr kostspielig. Daher ist dies die letzte Option für das Institut.

Außerdem besteht für den Kreditgeber immer noch das Risiko, dass er den dem Kunden geliehenen Betrag nicht vollständig zurückerhält. Wenn die Immobilie versteigert wird, wird der Verkaufswert zur Tilgung der Schulden verwendet, und der Rest wird an den Eigentümer zurückgegeben. Die Bank macht also keinen Gewinn mit dieser Option.

Sie sollten auch bedenken, dass ein unbenutztes Vermögen keine Zinsen einbringt. Ganz zu schweigen von der Möglichkeit, dass die Bank lange braucht, um die Immobilie loszuwerden oder sie gar nicht erst verkauft. Das bedeutet nicht, dass der Kunde sich entspannen und seine Verpflichtungen nicht erfüllen kann. Es besteht immer noch das Risiko, die Immobilie zu verlieren und die Schulden zu begleichen.

Kann ich die als Sicherheit verwendete Immobilie bewohnen, vermieten oder verkaufen?

Sie können Ihre Immobilie weiterhin nach Belieben nutzen, auch wenn sie verkauft wird. Sie verbleibt im Namen des Unternehmens, bis der Kunde die Zahlung abgeschlossen hat, aber Sie sind weiterhin direkter Eigentümer. Sie können sogar darin wohnen und es so nutzen, wie Sie es immer getan haben. Nachdem die Raten abbezahlt sind, geht die Immobilie wieder in Ihren Namen über.

Der Eigentümer kann die Immobilie auch verkaufen, muss aber die Schulden begleichen oder der neue Käufer muss die Schulden übernehmen. Dieser Vorgang wird in einem Vertrag dokumentiert und in einem Standesamt registriert.

Kredit mit Fahrzeug als Sicherheit

Gewächshaus Kredit
Auch das Familienauto kann als Sicherheit dienen | © Hermann / stock.adobe.com

Bei dieser Art von Kredit dient Ihr Fahrzeug, Auto, Motorrad oder Lkw, als Sicherheit, während Sie den Kredit bezahlen. Hinweis: Der Kredit ist nicht garantiert. Selbst wenn Sie Ihr Auto oder Motorrad als Sicherheit hinterlegen, ist der Kreditgeber nicht verpflichtet, Ihnen einen Kredit zu gewähren. Um einen Kredit mit Fahrzeugsicherheiten zu erhalten, wählen Sie einfach ein vertrauenswürdiges Finanzinstitut, um ihn zu beantragen.

» Vorteil: Die Zinsen für den gewährten Betrag können sehr niedrig sein. Dies ist in der Regel der Fall, weil Sie die Zahlung der Raten durch die Stellung eines hochwertigen Vermögenswertes als Sicherheit gewährleisten.

» Nachteil: Ihr Vermögenswert wird an das Finanzinstitut verkauft und kann nicht veräußert werden, solange die Schulden nicht beglichen sind.

Fazit
Angst und Fehlinformationen über die Kreditaufnahme können eine verschuldete Person dazu verleiten, nicht sehr kluge Entscheidungen zu treffen, wenn die Rechnungen nicht geschlossen werden können. Wenn eine Person verschuldet ist, ist der erste Gedanke oft, sich von Vermögenswerten wie Autos und Häusern zu trennen. Aber ist diese Alternative wirklich eine gute Idee?

In diesem Szenario kann es die beste Alternative sein, einen Kredit bei einem sicheren Institut zu beantragen und die nötige Sorgfalt walten zu lassen. Sie brauchen keine Angst vor dem Kredit zu haben. Oftmals ist der Vertrag beängstigend. Sie müssen ihn genau lesen, ihn hinterfragen, alle Zweifel ausräumen, damit Sie den Vertrag gewissenhaft unterschreiben können.

Gartentipp des Tages!

Dagmar von Gartentipps.com

Seit über 14 Jahren ist Dagmar Dittfeld als Online-Redakteurin für Gartentipps.com aktiv. Auf dem Land aufgewachsen, weiß sie die Vorzüge eines Selbstversorger-Gartens auch heute noch zu schätzen. Ihre ganz besondere Leidenschaft gilt der Gestaltung von Garten, Balkon und Terrasse. Mit ihren Ideen zum Dekorieren, Do-It-Yourself und Upcycling hat Dagmar schon viele Leser zum Nachmachen inspiriert.

Antwort hinterlassen