Gartengestaltung Ideen & Inspirationen

Kleinen Balkon einrichten – 6 platzsparende Ideen

15.284 views
0

Wer einen Balkon hat, nutzt ihn meist nicht, weil er einfach zu klein ist. Dabei lassen sich selbst kleine Balkone gemütlich einrichten. Sie brauchen nur ein paar platzsparende Ideen.

Kleiner Balkon
© Dariusz Jarzabek / stock.adobe.com

Wer in einer Mietwohnung wohnt und keinen Garten besitzt, für den ist ein Balkon ein kleiner aber feiner Ersatz dafür. Nur leider sind die meisten Balkone oft so klein, dass es einem nur sehr schwer fällt hier zu relaxen und die frische Luft zu genießen. Ein großer Balkon auf dem selbst die lieben Kleinen spielen können, ist da schon etwas ganz anderes. Doch manchmal muss man sich eben mit dem zufrieden geben, was man hat.

Wer sagt aber, dass ein kleiner Balkon nicht gemütlich sein kann? Sie dürfen ihn nur nicht mit sämtlichen Sachen zustellen. Platz sparen heißt die Devise. So können Sie selbst auf nur wenigen Quadratmetern eine grüne Oase entstehen lassen. Sie brauchen also nur ein wenig Kreativität. Hier ein paar Ideen, wie Sie einen Balkon schön und gleichzeitig auch platzsparend einrichten können.

So richten Sie Ihren Balkon platzsparend ein

❖ Tipp 1 – Klappmöbel oder Möbel mit Stauraum nutzen:

Klappmöbel
© veera / stock.adobe.com

Wenn Sie auf Ihrem Balkon mehr als nur sitzen, sondern beispielsweise auch mal Wäsche aufhängen möchten, dann setzen Sie am besten auf einen Klapptisch und Klappstühle. Die Möbel können Sie dann zur Seite räumen und den Platz für den Wäscheständer nutzen.

Wenn Sie den Balkon nur zum Ausruhen nutzen und nicht ständig etwas wegräumen möchten, dann entscheiden Sie sich am besten für Aufbewahrungsboxen als Sitzmöbel. Einfach Kissen oder eine Auflage oben drauf packen und schon schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie haben so Sitzmöbel und dazu noch viel Stauraum geschaffen. Natürlich muss die Box dann aber auch witterungsbeständig sein. Achten Sie beim Kauf also unbedingt auf das Material. Polyrattan ist z.B. die beste Wahl, weil es strapazierfähig, UV-beständig und wetterfest ist und zudem noch ein zeitloses Design hat. Andere Materialien wie Holz und Metall, Kunststoff oder Alu haben hingegen einige Nachteile.

❖ Tipp 2 – Blumen nicht auf den Boden stellen:

Blumen Europalette Balkon
© Alexander / stock.adobe.com

Wenn Sie eh nur wenig Platz auf dem Balkon haben, dann stellen Sie den Boden nicht noch mit Blumen zu. Das sind auf einem kleinen Balkon nur Hindernisse oder Stolperfallen. Pflanzen Sie die Blumen lieber in Blumenkästen oder setzen Sie auf Blumenampeln. Sie können auch einen vertikalen Garten anlegen. Beispielsweise mit Hilfe von einer Europalette. Wie das geht, sehen Sie hier:

Sie können Blumentöpfe aber auch einfach auf ein Regal stellen oder an Haken bzw. andere Hängevorrichtungen hängen. Pflanzen können an der Wand natürlich aber auch an einem Rankgitter empor wachsen.

❖ Tipp 3 – Sonnensegel statt Sonnenschirm nutzen:

Sonnensegel
© contrastwerkstatt / stock.adobe.com

Auch auf einem Balkon kann man sich ordentlich einen Sonnenbrand einfangen. Doch einen Sonnenschirm auf einem kleinen Balkon aufstellen, ist nicht gerade platzsparend. Setzen Sie stattdessen lieber auf Sonnensegel, die an Wand und Geländer befestigt werden. Sie nehmen direkt auf dem Balkon also keinen Platz weg. Eine Klemm-Markise für den Balkon ist ebenso sehr platzsparend. Zudem lässt sie sich ohne Bohren montieren. Sie müssen lediglich zwei Spannstützen zwischen dem Boden des Balkons und der Decke einklemmen – fertig!

❖ Tipp 4 – Elektrogrill nutzen:

Elektrogrill auf dem Balkon
© Victoria М / stock.adobe.com

Wenn Sie auf Ihrem Balkon auch mal grillen möchten, dann stellen Sie dort bloß keinen richtigen Grill auf. Das wäre auf einem kleinen Balkon viel zu gefährlich. Setzen Sie stattdessen lieber auf einen kleinen Elektrogrill. Diesen können Sie problemlos auf den Balkontisch stellen und somit ganz bequem Fleisch, Gemüse und Obst grillen. So ein Elektrogrill ist also perfekt für alle, die wenig Platz auf dem Balkon haben. Wenn es der Platz hergibt, dann können Sie sich aber auch eine kleine Grillecke auf dem Balkon einrichten.

Wichtig:
Es gibt einige Vorschriften, die Sie beim Grillen auf dem Balkon beachten müssen. Beispielsweise ist das Grillen auf dem Balkon nur erlaubt, wenn in Ihrem Mietvertrag nicht etwas anderes steht. Zudem dürfen sich Ihre Nachbarn nicht durch den Geruch bzw. den Rauch gestört fühlen.

❖ Tipp 5 – für genügend Licht sorgen:

Lichterketten am Balkongeländer
© Masson / stock.adobe.com

Nur wenige Balkone verfügen über einen Stromanschluss. Wenn man aber abends noch auf dem Balkon sitzen möchte, braucht man Licht. Sehr platzsparend sind z.B. Solarspieße für Blumenkästen oder Girlanden. Sie nehmen keinen Platz wegen und sorgen trotzdem für genügend Licht. So genießen Sie sicherlich noch etwas länger die schöne Atmosphäre auf dem Balkon.

Alternativ dazu können Sie auf dem Balkon natürlich auch Windlichter nutzen. Das sorgt für eine besonders romantische Stimmung. Diese können Sie sogar im Nu selber machen. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Windlichter im Makramee-Look selber machen können. Das ist natürlich aber nur eine von vielen Ideen, wie Sie Ihren Balkon günstig verschönern können.
Tipp: Weitere Ideen liefert dieser Balkon-Artikel von Wayfair

❖ Tipp 6 – Ordnung halten:

Balkonmöbel mit Stauraum
© Mario / stock.adobe.com

Wenn der Balkon schon ziemlich klein ist, dann ist eines ganz wichtig: Ordnung. Stellen Sie also nicht die Getränkekisten oder den Müll auf den Balkon. Das sieht nicht nur unschön aus, es nimmt auch zu viel Platz weg. Also Kisten lieber drinnen verstauen und den Müll gleich herunter bringen. Ansonsten sollten Sie unbedingt auf Möbel mit Stauraum setzen. Darin können Sie dann Ihre Getränke verstauen und das ohne, dass man sie sieht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here