Gartengestaltung DIY Anleitungen

Balkon günstig verschönern – 6 kreative Ideen für den kleinen Geldbeutel

4.303 views
0
Sag's weiter:

Ein Balkon ist quasi das Wohnzimmer im Freien. Hier sollte es also auch genauso gemütlich sein. Das gelingt Ihnen mit wenig Geld. Sie müssen nur ein bisschen kreativ sein.

Die Balkoneinrichtung muss nicht teuer sein
Die Balkoneinrichtung muss nicht teuer sein
Wer eine Wohnung in der Stadt hat, sehnt sich meist nach einem kleinen Fleckchen Grün, auf dem es sich so richtig entspannen und die Sonne genießen lässt. Nur leider kann sich nicht jeder glücklich schätzen einen Garten zu besitzen. Da kann man schon echt froh sein, wenn die eigene Wohnung einen Balkon hat. Hier können Sie sich auch die Sonne auf die Nase scheinen lassen und die warmen Temperaturen genießen.

Natürlich klappt das mit dem Wohlfühlen und Entspannen aber auch nur dann, wenn der Balkon gemütlich eingerichtet ist. Das heißt nun aber nicht, dass Sie teure Lounge-Möbel und extravagante Dekoartikel kaufen müssen, damit es auf dem Balkon gemütlich wird. Sie müssen eigentlich gar nicht viel Geld investieren. Wer handwerklich ein wenig begabt ist, kann auch mit wenig Geld ein wunderschönes Wohnzimmer im Freien zaubern. Nachfolgend ein paar Ideen und Anregungen.

Das können Sie alles selber machen

❶ Balkonmöbel aus Europaletten:

Wer nun meint, dass Balkonmöbel immer aus Polyrattan oder Aluminium bestehen und dementsprechend auch gekauft werden müssen, der irrt sich gewaltig. Sie können Balkonmöbel auch ganz einfach selber machen.

Zum Beispiel etwa aus Holzpaletten. Das liegt derzeit sowieso absolut im Trend. Nicht nur, weil Gartenmöbel aus Holzpaletten etwas ganz Besonderes haben, sondern weil sie auch noch günstig herzustellen sind. Im Prinzip benötigen Sie dazu nur ein paar Schrauben, Schaumstoff und Kissenbezüge. Sie können die Bezüge aber auch selbst nähen. Wie das Ganze dann zusammengebaut wird, sehen Sie in diesem Video.

❷ Sichtschutz:

Möchten Sie die neugierigen Blicke von der Straße fernhalten, dann müssen Sie das Balkongeländer verkleiden. Am günstigsten klappt das z.B. mit Bambusmatten. 1,5 x 4 Meter bekommen Sie bei Amazon z.B. schon für nur 14,95 Euro. Wer es natürlicher mag, der kann auch höher wachsende Blumen oder Sträucher in Kübel pflanzen und diese dann auf den Boden stellen. Besteht das Balkongeländer aus einer Art Gitter können Sie natürlich auch auf Rankpflanzen wie z.B. Pfeifenwinde zurückgreifen. Hier weitere Sichtschutz-Ideen für den Balkon.

❸ Miniteich:

Im Sommer ist es doch das Schönste am Wasser zu sitzen. Wer das zeitlich nicht immer hinbekommt, der kann sich das Wasser auch nach Hause holen. In Form von einem Miniteich für den Balkon. Dafür benötigen Sie auch noch nicht einmal viel. Lediglich einen Maurerkübel, Kies, Steine, Teichtöpfe und Wasserpflanzen.

  1. Nehmen Sie den Maurerkübel und füllen Sie am Boden eine Schicht Kies ein. Darauf kommen dann weiße Kieselsteine, da diese besonders schön aussehen.
  2. Nehmen Sie nun Teichtöpfe zur Hand und befüllen Sie sie am Boden mit den weißen Steinen. Darauf dann die Teichpflanzen setzen und den Rest mit den Steinen auffüllen. So bleiben die Teichpflanzen an Ort und Stelle.
  3. Nun können Sie die Teichpflanzen auch schon im Kübel positionieren und diesen dann mit Wasser befüllen. Fertig ist der Miniteich.
  4. Wer mag, kann um den Teich herum noch Pflanzen stellen, damit nicht gleich zu sehen ist, dass es sich um einen Maurerkübel handelt. Sie können ihn aber auch mit einer zurecht geschnittenen Bambusmatte oder Jutestoff verkleiden.

Alternativ dazu können Sie auch einen Miniteich im Fass anlegen. Wie das gemacht wird, erfahren Sie hier.

❹ Regal aus Obstkisten:

Wenn Sie das nächste Mal einkaufen gehen, dann halten Sie Ausschau nach Obstkisten aus Holz. Diese werden in der Regel eh weggeworfen. Also fragen Sie einfach nach, ob Sie sie haben könnten. Das Gleiche gilt auch für Weinkisten. Anschließend können Sie sie an einer Wand des Balkons stapeln und schon haben Sie ein prima Wandregal geschaffen. Sie können einzelne Obstkisten aber auch an die Wand schrauben. Wer mag, kann die Kisten vorher noch farbig gestalten.

❺ Blumentöpfe aus Dosen:

Blumentöpfe müssen Sie natürlich auch nicht kaufen. Sie können sie auch aus Konservendosen selber machen. Einfach auswaschen, gut trocknen und anschließend mit Farbe bemalen oder besprühen. Ihrer Fantasie sind bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt.

❻ Windlichter aus Dosen/Einmachgläser:

Aus den Dosen können Sie dann gleich auch noch Windlichter zaubern. Dazu müssen Sie aber einen Akkuschrauber zur Hand nehmen und Löcher bzw. ein Muster in die Dosen bohren. Anschließend farbig gestalten und fertig sind die Windlichter. Wie das Ganze genau gemacht wird, erfahren Sie hier.

Sie können aber auch Einmachgläser nehmen und zu Windlichtern umfunktionieren. Die Gläser dazu einfach mit Serviettentechnik, Farbe oder Eisspray verschönern. Sie können sie aber auch mit Muscheln oder Kunstblumen bekleben. Lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf.

Fazit:

Wie Sie sehen, brauchen Sie gar nicht viel Geld, um den Balkon gemütlich einzurichten. Sie müssen nur etwas kreativ sein. Dann können Sie mit wenig Geld sogar einen kompletten Garten gestalten bzw. wieder auf Vordermann bringen. Nach dem Winter gibt es hier schließlich immer wieder einiges zu tun. Ein paar Gartenideen für wenig Geld, mit denen Sie Ihre grüne Oase günstig frühlingsfit machen können, finden Sie zum Beispiel hier zusammengestellt von der smava-Redaktion. Viele kreative Ideen, wie Sie Gartendeko günstig selber machen können, finden Sie hingegen auf Pinterest.


Foto1: © Patrizia Tilly - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here