Gartentipps Grillen

Grillecke auf dem Balkon einrichten – 3 kreative Gestaltungsideen für Barbecue-Liebhaber

441 views
0
Sag's weiter:

Was gibt es Schöneres als im Garten zu sitzen und zu grillen? Leider haben viele aber nur einen Balkon. Ein Problem? Natürlich nicht! Denn selbst hier können Sie eine Grillecke einrichten.

Grillecke auf dem Balkon einrichten
© alexandre zveiger – Fotolia.com

Steigen die Temperaturen, liegt ein ganz besonderer Duft in der Luft. Nämlich der Geruch von knusprig gebrutzeltem Grillfleisch, dass bei Sommer, Sonne und Sonnenschein in fast jedem Garten zubereitet wird. Nicht selten sieht man dann den einen oder anderen auf dem Balkon stehen wie er das Grillen neidisch beobachtet. Doch wer sagt eigentlich, dass man hier nicht grillen darf? Sie müssen beim Grillen auf dem Balkon nur einige Vorschriften beachten. Dann können Sie auch in den Genuss von herrlich gegrilltem Fleisch kommen.

Einziges Problem: viele finden es ziemlich nervig den Grill immer wieder extra aus dem Keller hoch zu holen, um lediglich ein paar Scheiben Fleisch und Würstchen zu grillen. Nicht selten landet das Fleisch deshalb eher in der Pfanne. Doch warum wollen Sie den Grill eigentlich immer wieder in den Keller zurückbringen? Sie können sich doch auch im Handumdrehen eine Grillecke auf dem Balkon einrichten. Das ist selbst auf dem kleinsten Balkon möglich und macht richtig etwas her.

Welcher Grill ist für einen Balkon am besten geeignet?

Wenn es darum geht auf dem Balkon zu grillen, kommt natürlich sofort eine sehr wichtige Frage auf: Welches Modell ist für den Grillspaß auf dem Balkon am besten geeignet? Ein Holzkohlegrill fällt hier natürlich grundsätzlich schon mal raus. Ganz einfach aus dem Grund, weil beim Grillen zu viel Rauch entsteht. Das ist nicht nur für Sie unangenehm, sondern auch für Ihre Nachbarn. Besteht eine Rauchbelästigung durch das Grillen, kann schnell mal eine Beschwerde ins Haus flattern. Also lieber Finger weg vom Holzkohlegrill.

Besser geeignet für den Balkon sind Elektro- und Gasgrill. Wobei hier auch oft immer noch ein Problem besteht. Schließlich ist nicht jeder Balkon mit einer Steckdose ausgestattet. Das ist natürlich ein klarer Pluspunkt für Gasgrills. Und auch sonst bieten sie so einige Vorteile gegenüber Holzkohle- und Elektrogrills. Zum Beispiel in Bezug auf Reinigung, Einsatzbereitschaft und Wunschtemperatur. Laut gasgrill-test.com sind mittlerweile sogar schon für den Betrieb in Innenräumen kleine, handliche Gasgrills zu haben. Natürlich sind diese oftmals aber auch für den Außenbereich und somit perfekt für eine Grillecke auf dem Balkon geeignet.

So könnte die Grillecke auf dem Balkon aussehen

Haben Sie sich für einen Grill entschieden, dann haben Sie schon mal die halbe Miete. Jetzt geht es nur noch darum, den Grill praktisch und schön zu „verpacken“. Es muss genügend Stauraum her und natürlich auch eine Abstellfläche – und das auf kleinstem Raum. Unmöglich? Auf keinen Fall! Hier ein paar Ideen, wie Sie all diese Anforderungen bestens unter einen Hut bekommen.

Multifunktions-Wandpaneel:

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Art Multifunktions-Wandpaneel neben dem Grill? Das ist sehr praktisch, denn hier können Sie alles das dran befestigen, was Sie beim Grillen benötigen. Sehr praktisch finde ich zum Beispiel das Wandpaneel, das ich auf ikea.com gefunden habe. Daran können Sie perfekt Grillbesteck, Kräutertöpfe und Co. befestigen. Selbst Flaschen können hier ihren Platz finden. Funktionieren Sie dazu einfach ein paar Kräutertöpfe um. Auch kleine Obstkisten können Sie daran befestigen und so Stauraum schaffen.

Befestigen Sie das Multifunktions-Wandpaneel einfach an der Wand und bestücken Sie es. Das ist im Handumdrehen erledigt! So einfach kann es sein eine schöne Grillecke auf dem Balkon einzurichten.

Grillecke aus Europaletten:

#aussenküche #handmade #grillecke #weber#webergrill #bestager #plussize #model #plussizemodel #doityourself

A post shared by PlusSizeModelAnja (@anjanicht0815) on

Möbel aus Europaletten sind in den letzten Jahren der absolute Schrei. Es gibt sogar schon ganze Wohnungen, die nur mit Palettenmöbeln ausgestattet sind. Sie können daraus also eigentlich alles bauen. Selbst eine kleine Outdoorküche für die Grillecke auf dem Balkon. So haben Sie Arbeitsfläche und Stauraum in einem. Klasse, oder? Und dazu sieht das Ganze auch noch so toll aus. Wer sich an das Projekt heranwagen möchte, findet auf palettenbett.com eine Anleitung für diese Outdoorküche.

Tipp:
Zusätzlich können Sie noch einen vertikalen Garten aus einer Europalette selbst bauen. Das ist auch ganz einfach und zudem auch noch perfekt für die Grillecke geeignet. Schließlich können Sie den vertikalen Garten mit Kräutern bepflanzen und diese beim Grillen frisch ernten und direkt verwenden.

Blühende Grillecke:

#grillecke#bbq#balcony#flowerpower#summertime#grillenundchillen

A post shared by jana_lxxxix (@jana_lxxxix) on

Wer nur einen sehr kleinen Balkon besitzt und nicht so viel Platz für eine Grillecke hat, kann sie trotzdem schön einrichten. Den Grill einfach nur in einer Ecke des Balkons zu platzieren, sieht nämlich doch schon etwas öde aus. Selbst wenn nicht viel Platz ist, können Sie die Grillecke immerhin mit Pflanzen aufwerten. Platzieren Sie neben dem Grill doch einfach ein paar Kübel mit Kräuterpflanzen. Auch Hängeampeln sehen toll aus. Sie können aber auch ein Rankgitter neben dem Grill bepflanzen. Hier können Sie sich gestalterisch so richtig austoben.


Foto1: © alexandre zveiger - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here