Kräuter Küchenkräuter

Koriander vermehren – So wird’s gemacht

2.052 views
0
Sag's weiter:

Koriander kann ohne großen Aufwand selbst im Garten gepflanzt und vermehrt werden. Wir haben Ihnen hier einmal zwei Möglichkeiten und deren Anleitung vorgestellt.

Koriander vermehren - So wird's gemacht
Koriander Samen
Koriander verleiht asiatischen Gerichten das gewisse Etwas. Fans der guten Küche, sollten also immer etwas Koriander im Haus haben, am besten frisch. Doch das ist leider leichter gesagt als getan. In vielen Supermärkten findet man keinen Koriander, schon gar nicht frisch. Die letzte Hoffnung ist immer ein Asialaden. Doch diesen hat nicht jeder gleich um die Ecke. Es lohnt sich also, selbst Koriander anzubauen und zu vermehren.

Das ist leicht möglich und geht sogar auch ziemlich schnell. Bei der Vermehrung haben Sie zwei Möglichkeiten.

Koriander vermehren – 2 Möglichkeiten vorgestellt

➲ Koriander durch Aussäen vermehren

Am einfachsten ist es, Koriander über Samen zu vermehren. Diese bekommen Sie in gut sortierten Gartenmärkten oder auch im Internet für knapp einen Euro
versandkostenfrei bestellen).

Bringen Sie die Samen zwischen April und Mai hinaus und halten Sie diese schön feucht. Achten Sie darauf, dass nachts kein Frost mehr ist. Andernfalls müssen Sie mit dem Aussäen noch etwas warten.

Koriander ist ein lichtunabhängiger Keimer. Ihn interessiert es also nicht, ob die Samen mit Erde bedeckt sind oder nicht. Zu empfehlen ist jedoch eine kleine Schicht Erde aufzubringen, um die Samen vor dem Austrocknen zu schützen.

Nach etwa 7 bis 10 Tagen fangen die Samen an zu keimen und wachsen in rasender Geschwindigkeit in die Höhe, sodass Sie sie innerhalb der nächsten 14 Tage schon ernten können.

» Mein Tipp:

Koriander ist nur eine einjährige Pflanze. Damit Sie aber auch für das nächste Jahr wieder frischen Koriander haben, können Sie die Blütendolden (hellbraun) kurz vor der Vollreife abschneiden. Wenn Sie die Dolden trocknen, fallen die Samen von ganz allein heraus und Sie können diese dann nächstes Jahr auf die gleiche Weise in die Erde bringen.

➲ Koriander durch Teilen vermehren

Wer eine Pflanzentopf ergattern konnte, kann auch daraus neue Korianderpflanzen machen. Dazu die Pflanze gut wässern und sie bis auf zwei Zentimetern über der Erde abschneiden.

Anschließend vorsichtig aus dem Topf ziehen und die Wurzeln mit einem scharfen Messer teilen. Aufpassen, dass Sie die Wurzeln dabei nicht beschädigen.

Die einzelnen Pflanzen können Sie nun in kleine Grüppchen in einen größeren Topf oder aber auch ins Beet einpflanzen.

» Mein Tipp:

Wenn Sie die Blätter von dem Koriander verwenden möchten, sollten Sie die Blätter nicht nur einzeln abschneiden, sondern den kompletten Stängel. So treibt der Koriander wieder aus und sie haben den ganzen Sommer etwas von dem leckeren Gewürz.


Foto1: © Andrey Starostin - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here