Gartengestaltung DIY Anleitungen

Schwimmteich anlegen – Schritt für Schritt Anleitung

7.947 views
0
Sag's weiter:

Einen naturbelassenen Schwimmteich anlegen stellt eine tolle Alternative zu einem herkömmlichen Schwimmingpool dar. Hier eine Anleitung, wie Sie dabei vorgehen sollten.

Ein Schwimmteich ist besonders für große Gärten geeignet
Ein Schwimmteich ist besonders für große Gärten geeignet

Schwimmteiche können gerade in größeren Gartenanlagen problemlos integriert werden. Charakteristisch für einen Schwimmteich ist dabei das Zusammenspiel von Natur (z.B. durch eine Bepflanzung von Teilen des Wasserbereich sowie des Uferrands) und kristallklarem, biologisch gepflegten Badewasser.

Wenn Sie nun darüber nachdenken sich solch einen Schwimmteich anzulegen, dann haben wir hier nun eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sie, wie Sie dabei am besten vorgehen sollten und was Sie dabei alles beachten müssen.

Schwimmteich anlegen – Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 – Planung:

Idealerweise planen Sie zuerst Größe (ab ca. 70 Quadratmeter), Tiefe und Form Ihres künftigen Schwimmteiches, bevor Sie sich an eine Detailplanung in Form von am Schwimmteich anschließenden Terrassenfläche, Stegen, Brücken sowie terrassenförmigen Einstiegen, etc. heranwagen.

» Tipp:

Für eine detaillierte Planerstellung können Sie natürlich auch einen spezialisierten Gartenplaner (Gartenarchitekt) oder eine entsprechend fachkundige Gärtnerei beauftragen.

Professionelle Planer unterteilen einen Schwimmteich zudem nochmals in einen reinen Badebereich sowie einen reinen Pflanzenbereich. Dies erleichtert später die Pflege des Schwimmteiches deutlich und gewährleistet eine ausreichende Sauerstoffzufuhr.

Weiterhin sollten Sie in der Nähe des Schwimmteiches immer einen Elektroanschluss und gegebenenfalls noch sanitäre Anlagen, z.B. in Form einer freistehenden Dusche, einplanen.

Schritt 2 – Aushub: 

Schwimmteiche müssen aufgrund ihrer Größe und Tiefe (durchschnittlich 2 Meter im Mittelbereich) generell mit einem kleinen Bagger ausgehoben werden. Wofür es sich dann auch empfiehlt, ein Fachunternehmen zu beauftragen. Sie können sich solch einen Bagger aber auch mieten.

Wichtig:

Für den Aushub sollten Sie einen detaillierten Plan bereitstellen und vorab noch ein Schnurgerüst errichten.

Schritt 3 – Form des Schwimmteiches festlegen:

Nach Erledigung des Aushubs geht es auch schon direkt an die Feinarbeit, um die später gewünschte Form des Schwimmteiches möglichst perfekt darzustellen. Hierbei ist es notwendig, dass Sie Abstufungen (wie z.B. terrassenförmige Einstiege) sehr gut befestigen und die spätere Form möglichst naturgetreu nacharbeiten, um im Anschluss problemlos die notwendigen Teichfolien darauf ausbreiten zu können.

» Tipp:

Eine Möglichkeit für die Abgrenzung einzelner Teichbereiche besteht darin, dass Sie im Fachhandel erhältliche Abgrenzungssäcke maßgetreu auslegen. Mit diesen weich befüllten Säcken lässt sich ohne großen Aufwand und ohne notwendige Vorkenntnisse problemlos jeder einzelne Wasserbereich formen.

Schritt 4 – Ausbau:

Beginnen sollten Sie den Ausbau Ihres Schwimmteiches, indem Sie unverrottbare Teichfolie großzügig überlappend innerhalb der Aushubfläche verlegen. Fixieren können Sie diese Folie jederzeit mit so genannten Kunststoff-Randleisten und dazugehörenden Befestigungspfählen, die speziell für den Teichbau angeboten werden. Obendrein lässt sich die Teichfolie am Uferbereich gut mit Erde abdecken und mit naturschönen Findlingen beschweren.

Sollte die Teichfolie während des Ausbaus verletzt werden (ein Riss entstehen), können Sie mit speziell dafür erhältlichem Kleber einen Folienfleck direkt darauf verkleben.

» Tipp:

Im Fachhandel werden inzwischen komplette Bausätze für die Errichtung eines Schwimmteiches angeboten, auf die ein eher unerfahrener Teich-Gärtner gut und gerne zurückgreifen kann.

Schritt 5 – Ausstattung:

Auch ein naturbelassener Schwimmteich kommt nicht ohne technische Ausstattung aus, wie z.B. einer Filterpumpe, einem Kompressor zur Sauerstoffanreicherung, usw. Je nach Größe und Form Ihres Schwimmteiches müssen Sie deshalb einen entsprechenden Technikschacht im bzw. am Teich integrieren.

Weiterhin gehören zur Ausstattung eines Schwimmteiches auch ein Steg, eine Einstiegsleiter, ein Ufersitzplatz und dergleichen mehr. Bei allen Ausstattungsdetails sollten Sie dabei möglichst häufig auf Naturmaterialien zurückgreifen.

» Tipp:

Beplankungen aus Lärchenholz sind trotz unterschiedlichster Witterungseinflüsse extrem langlebig und relativ leicht zu pflegen.

Schritt 6 – Bepflanzung:

Ein Schwimmteich sollten Sie innerhalb des Pflanzenbeckens idealerweise mit winterharten Teichpflanzen bestücken, die möglichst wenig wuchern. Weshalb von einer Bepflanzung mit Seerosen oftmals abgeraten wird. Besonders empfehlenswert für die Bepflanzung eines Schwimmteiches sind jedoch:

  • in unterschiedlichen Farben blühende Wasserlilien (vollsonnig)
  • der Wasserstern (Sauerstofflieferant auch während der Wintermonate)
  • das Tausendblatt (für flache Bereiche)
  • Wasserprimel (halbschattig)
  • Kalmus (gute Filterpflanze)
  • Wasserhahnenfuß (für tiefere Bereiche)

» Tipp:

Gepflanzt werden die einzelnen Wasserpflanzen im Schwimmteich gewöhnlich in ein nährstoffarmes Substrat. Es empfiehlt sich, dass Sie für die untere Schicht ein recht feinkörniges Substrat auswählen, worin die Teichpflanzen in der Regel besser anwurzeln können. Die oberen Schichten sollten Sie dann noch mit grobkörnigem Substrat auffüllen.

Was den Uferrand angeht, so können Sie diesen ganz nach Belieben bepflanzen. Besonders schön sehen hier jedoch Schilf, Bambusrohr und Pampasgras aus.

Das könnte Sie auch interessieren:

» Gartenteich mit Teichbecken anlegen – Schritt für Schritt Anleitung
» Gartenteich anlegen – Schritt für Schritt Anleitung
» Gartenteich im Fass anlegen – Schritt für Schritt Anleitung


Foto1: © R. Erler - Fotolia.com, Foto2: © Stephen VanHorn - Fotolia.com, Foto3: © MaxWo - Fotolia.com, Foto4: © WoGi - Fotolia.com, Foto5: © WoGi - Fotolia.com, Foto6: © Klaus Offermann - Fotolia.com, Foto7: © Igor Tarasov - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here