Gartengestaltung Ideen & Inspirationen

Sichtschutz für Terrassen – 5 stilvolle Möglichkeiten vorgestellt

7.113 views
0
Sag's weiter:

Ein Sichtschutz für die Terrasse muss nicht langweilig aussehen. Im Gegenteil. Es gibt wirklich ausgefallene und dennoch stilvolle Möglichkeiten. Meine Top 5 hier einmal vorgestellt.

Sichtschutz für Terrassen - 5 stilvolle Möglichkeiten vorgestellt
Gesucht wird ein Sichtschutz
Wenn die Temperaturen draußen langsam wärmer werden und auch die Sonne hinter den Wolken hervorblitzt, dann ziehen viele von der Couch auf die Terrasse. An der frischen Luft zwischen dem Rauschen der Blätter und dem Vogelgezwitscher lässt es sich doch gleich besser entspannen oder?

Aber mal ganz ehrlich, wie soll man ausgiebig relaxen, wenn ständig der Nachbar herüber schaut und einem möglicherweise noch die neusten Klatsch- und Tratsch-Geschichten aufs Auge drückt? Keine Frage – ein Sichtschutz muss her, damit Sie Ihre Ruhe finden und auch mal ungestört sitzen können.

Aber welche Möglichkeiten hat man bei einer Terrasse? Während der großflächige Garten recht viele Möglichkeiten bietet (22 Ideen in der Bildergalerie ansehen), ist es bei einer Terrasse nicht immer ganz einfach.

Meine Top 5 der besten Sichtschutz-Varianten für Terrassen

1. Sichtschutz aus Brennholz

Sichtschutz für Terrassen - 5 stilvolle Möglichkeiten - Brennholz
Beginnen wir mit einer Variante, die nicht nur gut aussieht, sondern in den Wintermonaten auch praktisch ist – einem Sichtschutz aus Brennholz. Es ist doch wirklich vorteilhaft, wenn man im Winter bei Schnee und Matsch nur kurz auf die Terrasse muss, um das Holz für den Kamin zu holen. Wenn das gelagerte Holz dann im Frühling leer ist, können Sie einfach neues hinein stapeln und haben dann über die warme Jahreszeit wieder einen hübschen Sichtschutz.

Für diesen Sichtschutz benötigen Sie erst einmal ein festes Gestell, worin Sie das Brennholz später stapeln und lagern können. Dazu eignen sich einfache Bretter, dicke Balken oder aber auch Europaletten. Bei der Größe und Gestaltung haben Sie natürlich freie Wahl. Wer möchte, kann auch kleine Fenster, Gucklöcher oder Regalböden integrieren. Das lockert das Ganze etwas auf und hat einen ganz besonderen Charme.

Anleitung gefällig? Eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung finden Sie unter youtube.com.

2. Sichtschutz aus alten Fensterläden

Sichtschutz für Terrassen - 5 stilvolle Varianten - Fensterläden
Einen gemütlichen Charakter hat ein Sichtschutz aus alten Fensterläden mit Lamellen. Diese können Sie, wie in diesem Beispiel, zwischen alten Balken befestigen und sich so vor den neugierigen Blicken des Nachbarn schützen.

Alter Fensterläden sind natürlich nicht überall zu finden. Halten Sie Augen und Ohren offen. Manchmal werden alte Häuser abgerissen, bei denen man noch das ein oder andere gebrauchen könnte. Auch bei ebay.de und ebay-kleinanzeigen.de können Sie immer mal wieder einen Blick hinein werfen. Oftmals verkaufen Menschen solche Schätze für einen schmalen Taler.

» Kleiner Nachteil: Sichtschutz-Elemente aus Holz müssen natürlich regelmäßig gestrichen und behandelt werden, damit sie auch noch nach Jahren hübsch aussehen.

3. Große Pflanzkübel als Sichtschutz

Sichtschutz für Terrassen - 5 stilvolle Varianten - Pflanzkübel
Sie mögen es lieber einfach und natürlich? Dann sind Pflanzen in großen dekorativen Pflanzkübeln mit Sicherheit das Richtige für Sie. Solche übergroßen Pflanzgefäße, die Sie auch als Raumteiler verwenden können, habe ich beispielsweise bei vivanno.de entdeckt (siehe Bild oben). Der Vorteil hier ist, dass diese Pflanzkübel mit Rollen geliefert werden, sodass Sie die sperrigen Elemente auch mal ganz einfach an einen anderen Platz stellen können.

Was die Bepflanzung angeht, haben Sie freie Wahl. Hierin werden nicht nur Blumen zauberhaft in Szene gesetzt, sondern auch Gräser und andere Gewächse.

» Übrigens: Keine Angst – Sie müssen nicht den kompletten Kübel mit Erde füllen. Dank einfacher Einsätze sparen Sie nicht nur Erde, sondern können auch schneller mal etwas neues einpflanzen.

4. Bambusmatten als Sichtschutz

Sichtschutz für Terrassen - stilvolle Varianten - Bambusmatten
Schnell umsetzbar und trotzdem schick ist ein Sichtschutz aus einer Bambusmatte. Eine große Auswahl in verschiedenen Farbtönen, Größen und Längen habe ich bei noor.eu gefunden. Diese Matten sind nicht mit Draht verwebt, wie es bei klassischen Modellen üblich ist, sondern sind mit einem Draht durchbohrt. Optisch sieht das einfach besser und ordentlicher aus.

Ihnen ist der blanke Anblick der Bambusmatten zu trist und langweilig? Blumenkästen und andere kleine Deko-Elemente peppen den Sichtschutz auf und schaffen was für’s Auge.

5. Rustikale Mauer

Sichtschutz für Terrassen - 5 stilvolle Varianten - rustikale Mauer
Etwas aufwendiger, aber dafür ein gigantischer Hingucker ist eine Ruinenmauer, die nur teilweise errichtet wird. Um den rustikalen Charme zu erhalten, benötigen Sie natürlich alte Backsteine. Die sind heutzutage gar nicht mehr so einfach zu bekommen. Sollte es doch jemanden geben, der sie loswerden möchte, verlangt dieser häufig einen stolzen Preis. Aber wer etwas wirklich möchte, greift auch gern mal etwas tiefer in die Tasche. Andere Steine bekommt man außerdem auch nicht geschenkt.

Solche Mauern lassen sich übrigens auch ganz wunderbar dekorieren. Hier einige Ideen:

  • Sukkulenten
  • Accessoires aus Schmiedeeisen
  • alte rostige Eisenfenster
  • kleine Wagenräder
  • Strohkränze
  • alte Ölkannen
  • Zink-Deko

Foto1: © jhansen2 - Fotolia.com, Foto2: © sonne_fleckl - Fotolia.com, Foto3: © Steffi - Gartentipps.com, Foto4: © AE Trade Online GmbH, Foto5: © Gioco - Fotolia.com, Foto6: © julia700702 - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here