Gartentipps

Was tun wenn Amseln Krokusblüten zerhacken?

6.159 views
0

Oft kann man beobachten das Amseln Krokusblüten zerhacken. Dies hängt mit der Nahrungssuche für den Nachwuchs zusammen. Eine Lösung wäre Staniolpapier.

Amsel zerhackt Krokusse
© DrMathias / stock.adobe.com
Amseln haben während der Blüte der Krokusse eine seltsame Beschäftigung. Nicht selten kann man beobachten, dass sie die Amseln die Krokusblüten regelrecht zerhacken. Eine Begründung dieses Verhaltens wird in der Vermutung gesucht, dass die Amseln ihren Nachwuchs, der gerade frisch geschlüpft ist, mit dem farbigen Saft, der den Wegweiser zum Nektar darstellt, füttern wollen.

Um dies zu erreichen, wollen sie die Blütenkelche an ihren Nachwuchs verfüttern.

Lösung 1: Staniolpapier

Wer seine Krokusse vor den Attacken der Singvögel schützen möchte, kann versuchen, den Plagegeistern mit Stanniolpapier beizukommen. Die Bänder, die im Wind flattern, halten viele Vögel fern – nicht nur die zerstörerische Amsel.

Lösung 2: Einweckgläser

Eine Alternative ist es, dass sehr große Einweckgläser über die Horste gestülpt werden und diesen dann sowohl ausreichend Sonnenlicht als auch einen Schutz vor den zerstörenden Amseln gewähren.

Ob diese Lösungen optisch akzeptabel sind, entscheidet jeder Hobbygärtner individuell. Auch der Wechsel zu einer anderen Sorte von Krokussen kann sinnvoll sein, wobei allen Lösungen gemeinsam ist, dass sie keinerlei Garantie auf Erfolg gegen die Zerstörung der Amseln geben.


Foto1: © DrMathias / stock.adobe.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here