Pflanzen

Winterblüher pflegen – So wird’s gemacht

5.280 views
0
Sag's weiter:
Ein wunderschöner Winterblüher: Die Zaubernuss
Ein wunderschöner Winterblüher: Die Zaubernuss

Sie blühen, wenn im Garten sonst nicht mehr viel los ist: Bodnant-Schneeball, Zaubernuss oder Winter-Jasmin. Das Tolle daran, diese Winterblüher zu pflegen, ist ganz einfach.

Winterblüher pflegen
Solche Blumen bzw. Büsche sind in jedem verschneiten Wintergarten eine Zierde. Sie blühen vor allem an milden Wintertagen, wenn die Sonne ihre Strahlen auf die Erde sendet und für den ersten Frühlingsgruß sorgt. Dann öffnen diese Pflanzen ihre Blüten und erfreuen jeden, der sie sieht. Und obwohl sie im Winter blühen, muss man sie nicht besonders pflegen. Sie brauchen zum Beispiel kein Wasser, da der Schnee bzw. der Regen vollkommen ausreicht.

Natürlicher Schutzmantel
Einen Schutz muss man diesen Pflanzen nicht geben. Mutter Natur hat ihnen einen natürlichen Schutzmantel mitgegeben. Wenn es draußen friert und die Blüten wie erfroren wirken, dann ist das nicht schlimm. Beim ersten Tauwetter stehen sie wieder in voller Pracht. Auch den Schnee muss man von den blattlosen Zweigen nicht abschütteln. Dieser rutscht von ganz alleine herunter. Sie sehen, dass diese Pflanzen so pflegeleicht sind, wie keine anderen und dabei auch noch Farbe in den winterlichen Garten bringen.

Winterblüher kaufen
Wenn Sie also im Winter nicht auf blühende Pflanzen verzichten möchten, dann sollten Sie sich jetzt noch schnell eine paar solcher Pflanzen zulegen. An tristen Wintertagen könnne Sie sich dann an den tollen Farben der Blüten erfreuen.


Foto1: © SchneiderStockImages - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here