Gartentipps Winter

Balkon und Terrasse winterfest machen – Jetzt vor Frost schützen!

6.067 views
0
Sag's weiter:

Die Temperaturen sinken merklich, die Witterung wird rauer und seit einigen Tagen hat auch der Frost in den Nächten weite Teile Deutschlands im Griff. Spätestens jetzt wird es höchste Zeit, für die kalte Jahreszeit vorzusorgen und Balkon und Terrasse winterfest zu machen.

Balkon und Terrasse winterfest machen
Lassen Sie Ihre Gartenmöbel nicht ohne Schutz überwintern!

Nicht nur Pflanzen brauchen jetzt die Pflege eifriger Hobbygärtner, damit sie in der kalten Jahreszeit ihren Winterschaf halten können. Auch die übrige Einrichtung von Balkon und Terrasse benötigt Ihre Aufmerksamkeit, damit alles unbeschadet bis in den Frühling überwintert kann. Kleinteile wie Windräder, Laternen, Blumentöpfe und Pflanzendekorationen gehören jetzt sorgfältig verpackt in den Keller, den Geräteschuppen oder auf den Speicher. Lassen Sie diese Kleinteile über Winter draußen, sind Schäden durch Frost und Schnee  vorprogrammiert. Doch auch größere Einrichtungsgegenstände, sprich Ihre gesamten Balkon- oder Terrassenmöbel, benötigen jetzt eine Extraportion Pflege bevor Sie komplett winterfest verstaut werden können.

Balkon- und Terrassenmöbel auf den Winter vorbereiten

Balkon- und Terrassenmöbel sollten der Witterung während der kalten Monate nicht ungeschützt ausgesetzt sein, da sie sonst im Frühjahr möglicherweise nicht mehr sehr ansehnlich und vielleicht sogar beschädigt sind. Schnee und Regen können in Ritzen laufen und beim Gefrieren erheblichen Schaden anrichten.

Terrassenmöbel imprägnieren

» Wichtig «

Damit das Pflegemittel ausreichend in das Holz oder den Kunststoff einziehen kann, lagern Sie die Möbel nach der Bearbeitung ein bis zwei Tage in einem trockenen Raum.

Deshalb ist es wichtig, die Balkon- und Terrassenmöbel vor dem ersten Wintereinbruch noch einmal sorgfältig zu imprägnieren. In Baumärkten wie Bauhaus oder OBI sind Pflegemittel für Holz- und Kunststoffmöbel erhältlich, mit denen einzelne Möbelstücke behandelt werden können. Beginnen Sie mit dem Imprägnieren idealerweise im Herbst, wenn die Temperaturen noch nicht all zu arg im Keller sind.

Kunststoffhüllen für Gartenmöbel schützen im Freien

Lassen Sie Ihre Gartenmöbel nicht ohne Schutz überwintern! Wer keinen Platz hat, seine Balkon- und Terrassenmöbel winterfest unterzustellen, sollte Sie mit Kunststoffhüllen vor Frost und Nässe schützen. So bleiben die Möbel vor Regen, Schnee und Wind geschützt und überstehen den Winter unbeschadet. Kunststoffhüllen in unterschiedlichen Größen sind ebenfalls im Baumarkt oder im Internet, zum Beispiel bei Amazon oder eBay erhältlich.

Am sichersten überwintern Balkon- und Terrassenmöbel natürlich in geschützten Räumen wie zum Beispiel im Keller oder im Gartenhäuschen. Ist ausreichend Stauraum vorhanden, ist das Unterstellen der Möbel immer noch der beste Schutz vor Frost.

Rohre und Rinnen von Schmutz befreien

Gerade wenn die Tage nass und kalt werden, sind funktionsfähige Ablaufrinnen auf Balkon und Terrasse sehr wichtig, damit sich Regenwasser und Schnee nicht stauen können. Es ist deshalb empfehlenswert, schon im Herbst eine gründliche Reinigung der Rohre vorzunehmen. Nehmen Sie eine Schaufel und einen Handfeger um Laub und Matsch aus den Ablaufrinnen zu entfernen. So kann das Wasser wieder ungehindert abfließen.

Balkon und Terrasse winterfest machen lassen vom Fachmann

Terrasse winterfest machen lassen vom FachmannWer sich mit den notwendigen Arbeiten nicht ausreichend auskennt und eine besonders starke oder fest sitzende Verschmutzung vermutet, sollte vorsichtshalber einen Fachmann mit der Säuberung von Abflussrohren und Regenrinnen beauftragen. In den Gelben Seiten oder auf Onlineportalen wie Pointoo.de gibt es eine große Auswahl regionaler Anbieter, die sich auf entsprechende Reinigungsarbeiten verstehen und die Zu- und Abläufe von Balkon und Terrasse mit wenigen Handgriffen wintertauglich machen. Heruntergefallenes Laub und Matsch sollen übrigens im Herbst und Winter regelmäßig vom Fußboden des Balkons und der Terrasse entfernt werden, da bei Nässe und Frost sonst erhebliche Rutschgefahr besteht. Mit einem Rechen oder einem starken Besen lassen sich Verunreinigungen aber in wenigen Minuten beseitigen.

Wenn Herbst und Winter Deutschland fest im Griff haben, wird es höchste Zeit, auch das Außengelände auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Balkon und Terrasse benötigen in diesen Wochen ein wenig Extrapflege, damit Pflanzen, Möbel und andere Einrichtungsgegenstände den Winter unbeschadet überstehen. Im Frühling wird der Freisitz dann meist mit wenigen Handgriffen zur Wohlfühloase.


Foto1: © Paul Maguire - Fotolia.com, Foto2: © Photographee.eu - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here