Gartengestaltung Gartenteich & Schwimmteich

Ein kleiner Teich in nur 3 Schritten

15.640 views
0
Sag's weiter:
Aus der Zinkwanne wird ein kleiner Teich
Aus der Zinkwanne wird ein kleiner Teich

Viele Hobbygärtner träumen davon, einen eigenen Teich im Garten zu besitzen. Sie scheuen jedoch die Arbeit und die Kosten. Und in der Tat ist ein großer Teich mit einiger Arbeit und auch ein paar Euro verbunden.

Wem auch ein kleiner Teich genügt, der kann sich viel Geld und Arbeit sparen, hat dennoch plätscherndes Wasser und kann viele neue Tiere im Garten begrüßen.

  1. Man nehme eine alte, aber wasserdichte Zinkwanne. Viele finden sowas noch auf dem Speicher oder im Keller, auch auf ebay kann man sie günstig erwerben.
  2. Diese Zinkwanne, die man früher meist für die Wäsche genutzt hat, wird zur Hälfte in den Boden eingegraben.
  3. Anschließend kommt ein wenig Untergrund rein, Kiesel oder Sand, und dann mit Wasser auffüllen.

Das war es auch schon. Wer möchte, der kann noch einen kleinen Sprudelstein installieren und so dem Wasserplätschern lauschen. Auch eine Seerose als Bepflanzung und ein wenig Wassergras ist eine schöne Deko. So ein Teich ist schnell gemacht und gar nicht teuer.


Foto1: © Jeffexx - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here