Pflanzen Zimmerpflanzen

Fächerpalme vermehren – So klappt’s per Aussaat und durch Teilung

Fächerpalmen versprühen Südseefeeling und machen Lust auf mehr. Deshalb erklären wir Ihnenl, wie Sie Fächerpalmen vermehren können.

Fächerpalme vermehren
Fächerpalmen lassen sich teilen und über Samen vermehren – © Africa Studio / stock.adobe.com

Fächerpalmen sehen in jedem Wohnzimmer, auf der Fensterbank, auf der Terrasse oder auch auf dem Balkon traumhaft aus. Rauschen die fächrigen Palmwedel leicht im Wind, können Sie sich direkt zurück in Ihren letzten Urlaub am Meer träumen. Sonne, Strand und Meer – da bekommt man doch gleich eine Gänsehaut, oder? Aber warum holen Sie sich kein Meer nach Hause? Vermehren Sie die Fächerpalme und erleben Sie ein Palmenmeer im eigenen Heim.

Fächerpalme per Aussaat vermehren

Fächerpalmen lassen sich relativ gut aussäen, weshalb Sie ruhig mal einen Versuch starten sollten. Die beste Zeit für die Aussaat beginnt im Spätsommer und endet im Herbst. Danach wachsen die Samen nicht mehr so gut an. Normalerweise können Sie die Samen von der Fächerpalme selber ernten. Allerdings bilden die Fächerpalmen in unseren Breiten eher selten Samen aus. Zumal Sie dazu eine männliche und eine weibliche Palme bräuchten. Diese Samen erhalten Sie aber auch in Fachgeschäften, Baumärkten oder auch bei Amazon:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Trachycarpus fortunei Hanfpalme 20 x Palmensamen -20 C... Trachycarpus fortunei Hanfpalme 20 x Palmensamen -20 C... 35 Bewertungen 7,50 €

Damit die Samen dann eine gute Chance haben aufzugehen, sollten Sie immer folgendes beachten:

  • Samen in lauwarmem Wasser vorquellen
  • Aussaat in Töpfen oder Pflanzschalen bevorzugen
  • Erde stets feucht halten
  • Erdgemisch verwenden

Die Samen können Sie hervorragend in kleinen Blumentöpfen ausbringen. Alternativ eignet sich auch ein kleinerer Blumenkasten, den Sie nur halbhoch mit Erde befüllen. Als Erde eignet sich jedoch nicht jede Blumenerde. In der Praxis hat sich ein Gemisch aus Lavagranulat, Sand, Kies, Torf und Kompost als optimal erwiesen. In dem Substrat finden die Samen und die späteren Keimlinge dann sehr gute Bedingungen, um zu kräftigen Jungpflanzen heranzuwachsen.

[Säen Sie die Samen in die Erde und bedecken Sie sie mit einer dünnen Erdschicht. Halten Sie die Erde anschließend stets feucht, doch achten Sie darauf, dass sich keine Staunässe bildet. Sie können den Topf auch mit einer klaren Folie abdecken oder gleich auf ein Zimmergewächshaus setzen, damit sich ein warmes und feuchtes Milieu bilden kann.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 COM-FOUR® Zimmergewächshaus, Ausrüstung zur Anzucht... COM-FOUR® Zimmergewächshaus, Ausrüstung zur Anzucht... Aktuell keine Bewertungen 11,99 €

» Tipp: Decken Sie die Pflanztöpfe mit einer Folie ab oder geben Sie die Samen in ein Minigewächshaus, müssen Sie täglich Luft an die Samen lassen, damit sich kein Schimmel bildet.

Die Keimung dauert einige Monate. In der Regel erkennen Sie im Frühjahr, ob sich aus den Samen Pflanzen gebildet haben. Sobald die Keimlinge einige Zentimeter hoch sind, können Sie sie einzeln in einen eigenen Blumentopf pflanzen.

» Tipp: Jungpflanzen vertragen zu Beginn noch keine direkte Sonneneinstrahlung. Stellen Sie den Blumentopf daher an einen hellen, aber sonnengeschützten Ort.

Kann man Fächerpalmen durch Teilung vermehren?

Viele Pflanzen lassen sich durch Teilung vermehren. Aber funktioniert das auch mit der Fächerpalme? Grundsätzlich ist das ersteinmal nicht möglich, da aus der Wurzel nur ein Hauptstamm herauswächst, über den die gesamte Pflanze genährt wird. Allerdings können Sie Glück haben, wenn Sie die Fächerpalme umtopfen: Vielleicht werden Sie dabei feststellen, dass die Fächerpalme beginnt, sich selbst zu vermehren. Dann können Sie folgendermaßen vorgehen:

  • Gehen Seitentriebe oder Sprösslinge direkt von der Wurzel ab, können Sie sie mit einem scharfen Messer vorsichtig von der Hauptpflanze abtrennen. Die Seitentriebe müssen Sie dann in feuchtes Erdreich stecken. Hier können Sie sich an die Empfehlung für die Aussaat halten.
  • Ist der Trieb bereits ein Sprössling mit eigenem Stamm, behandeln Sie ihn wie eine sehr zarte Jungpflanze. Achten Sie anschließend auf diese Pflegehinweise für Fächerpalmen.

1 Kommentar

Hinterlassen Sie eine Antwort

Please enter your comment!
Bitte hier den Namen eingeben