Obst & Gemüse Gemüse

Feldsalat Nährwerte – So gesund ist das Blattgemüse

3.192 views
0
Sag's weiter:

Feldsalat ist eine wahre Vitamin- und Nährstoffbombe und schmeckt wirklich klasse. Doch was steckt eigentlich genau drin? Wir verraten es Ihnen.

Feldsalat
Feldsalat

Der Feldsalat gehört zu den typischen Wintersalaten, jedoch bekommen Sie ihn dank den Gewächshäusern mittlerweile schon fast ganzjährig zu kaufen. In Deutschland gedeiht der beliebte Salat im Winter bei einer Temperatur von zwei bis drei Grad in Gewächshäusern. In den südlichen Gegenden Deutschlands, zum Beispiel in Bayern, baut man den Salat auch mancherorts im Freiland an. Liegt im Winter Schnee, so machen dem Feldsalat normalerweise auch geringe Minusgrade nichts aus. (Lesetipp: Feldsalat anbauen – Tipps von der Aussaat bis zur Ernte)

Inhaltsstoffe von Feldsalat

Der Feldsalat zählt auf alle Fälle zu den gesündesten Salatsorten überhaupt, denn er erhält eine Vielzahl an Vitaminen und Nährstoffen. Der Gehalt an Vitamin C übersteigt den im Kopfsalat um das Dreifache. Der Feldsalat ist jedoch nicht nur eine wahre Vitamin- und Nährstoffbombe, er enthält zudem auch kein Fett und hat gerade einmal 14 kcal pro 100 Gramm. Das macht ihn zu einem wichtigen Bestandteil einer gesunden und figurbewussten Ernährung.

Neben Vitamin C enthält der Feldsalat auch noch Vitamin E, Vitamin B1, Vitamin B2, und Vitamin B6. Besonders zu erwähnen sind zudem auch die Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium, Kalzium, Zink und Kalium. Aber auch die sekundären Pflanzenstoffe machen den Feldsalat dermaßen gesund. So wirkt das Beta-Carotin als natürlicher Radikalfänger und kann unseren Körper somit vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen.

Andere sekundäre Pflanzenstoffe sind wiederum in der Lage das Krebsrisiko zu senken. Die im Salat enthaltene Folsäure und verschiedene Spurenelemente unterstützen obendrein noch die Zellbildung in unserem Körper. Im Feldsalat sind aber auch noch verschiedene ätherische Öle enthalten. Sie sind nicht nur für den guten Geschmack zuständig, das Baldrianöl kann zum Beispiel auch die Venen kräftigen.

Nährwertepro 100 Gramm
Kalorien14 kcal
Fett0,4 g
Kohlenhydrate0,8 g
Protein1,8 g
Ballaststoffe1,8 g
Mineralstoffe
Natrium (Na)0,004 mg
Kalium (K)420 mg
Calcium (Ca)35 mg
Magnesium (Mg)34 mg
Phosphor (P)13 mg
Eisen (Fe)2 mg
Zink (Zn)0,5 mg
Vitamine
Vitamin C35 mg
Vitamin E 0,6 mg
Vitamin B1 0,07 mg
Vitamin B2 0,08 mg
Vitamin B6 0,25 mg
Vitamin A0,65 mg

Foto1: © tycoon101 - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here