Gartentipps

Kartoffeln vorkeimen – Schritt für Schritt Anleitung

102.374 views
1
Sag's weiter:
Kartoffeln kann man im Februar vortreiben
Kartoffeln kann man im Februar vortreiben

Wer seine Kartoffelernte vorverlegen möchte, der kann die Kartoffeln auch vorkeimen. Wie und wann man das macht erfahren Sie hier.

Ertrag um 20 Prozent steigern
Wer seine Kartoffeln vorverlegen möchte und sie vorkeimt, der wird seinen Ertrag um bis zu 20 Prozent steigern können, denn Kälte macht den Kartoffeln nichts aus. Sie wachsen dennoch weiter. Wenn Sie Ihre Kartoffeln vorkeimen möchten, dann sollten Sie sich an unsere kleine Anleitung halten. Sie brauchen zum Vorkeimen lediglich eine Obstkiste, Reifkompost oder Pflanzenerde. Ihre Kartoffeln können Sie übrigens schon im Februar vorkeimen.

Kartoffeln vorkeimen – Schritt für Schritt Anleitung

  1. Holen Sie sich eine Obstkiste. Diese füllen Sie mit Reifkompost oder mit einfacher Pflanzerde.
  2. Nun müssen Sie die Kartoffeln einfach in die Erde drücken. Lassen Sie die Kartoffeln etwa zur Hälfte aus der Erde herausschauen.
  3. Nun werden die Kisten bei Temperaturen zwischen 10 und 15 Grad gelagert. Geben Sie ihnen Licht, denn das brauchen sie, um schneller keimen zu können. Schon nach kurzer Zeit werden Sie die ersten Triebe sehen.

Noch ein Tipp:
Nicht etwa die größten Kartoffeln liefern auch die besten Pflanzen, es sind die mittelgroßen Kartoffeln, die am besten gedeihen. Gießen Sie nicht zu viel und lassen Sie die Kartoffeln in der Erde, bis sie im April in den Garten gepflanzt werden können. Anschließend werden Sie von einer guten Ernte profitieren können.


Foto1: © Dr I - Fotolia.com

1 KOMMENTAR

  1. „Kälte macht den Kartoffeln nichts aus. Sie wachsen dennoch weiter. “

    Hab ich anders erlebt: Kartoffellaub war draußen, Spätfröste im Juni, alles Laub schwarz, Ernte sehr mager.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here