Pflanzen Kübel- und Balkonpflanzen

Kolkwitzie im Kübel überwintern – Tipps für die Überwinterung im Haus und im Garten

461 views
0
Sag's weiter:

Ist der Herbst langsam vorbei und wird es draußen deutlich kühler, müssen Sie Ihre Kolkwitzie im Kübel überwintern. Das können Sie sowohl im Haus wie auch im Garten machen.

Kolkwitzien können auch im Freien überwintern
Kolkwitzien können auch im Freien überwintern

Die Kolkwitzie (Kolkwitzia amabilis), oft auch als Perlmuttstrauch bezeichnet, gehört im Freiland zu den vollständig winterharten Pflanzen. Bei der Kultivierung im Kübel müssen Sie die Kolkwitzie allerdings mit einigen einfachen Maßnahmen schützen.

Halten Sie sich an die folgenden Tipps und einem guten Start ins nächste Frühjahr steht nichts mehr im Weg.

Kolkwitzie im Haus überwintern

Im September bereitet sich die Kolkwitzie auf die winterliche Ruheperiode vor. Schneiden und düngen Sie die Pflanze ab dieser Zeit nicht mehr. Im Oktober bringen Sie die Kolkwitzie dann in einen kühlen, frostfreien Raum. Unbeheizte Wintergärten, helle Treppenaufgänge, Garagen oder auch Kellerräume und Dachböden mit großen Fenstern bieten sich als Standort an. Temperaturen von 8 °C bis 10 °C sind ideal. Etwas niedrigere Temperaturen werden aber problemlos toleriert.

Untersuchen Sie die Kolkwitzie zu Beginn der Winterruhe penibel auf Schädlinge und wählen Sie keinen feuchten Standort, an dem sich bereits Schimmelpilze gebildet haben. Gießen Sie die Pflanze im zweiwöchigen Rhythmus mit wenig Wasser. Ab April können Sie die Kolkwitzie wieder in den Garten bringen.

Kolkwitzie im Garten überwintern

Wenn Sie Ihre Kolkwitzie im Kübel draußen überwintern möchten, müssen Sie dafür sorgen, dass der Wurzelballen nicht vollständig durchfriert. Wählen Sie einen geschützten Standort, am besten an der Südseite des Hauses. Stellen Sie den Kübel auf ein Stück Styropor mit einer Stärke von mindestens vier Zentimetern oder auf dicke Holzbretter. Das Styropor oder Holz wirkt als Dämmschicht und verhindert, dass Bodenfrost im Kübel aufsteigt.

Umwickeln Sie den Kübel zusätzlich mit einer doppelten Schicht aus Kokos-, Bast- oder Strohmatten. Zurren Sie die Matten mit einer starken Schnur fest. Als Alternative zu den Matten lässt sich auch deutlich günstigere Luftpolsterfolie verwenden. Allerdings wirkt der Kunststoff längst nicht so charmant wie die Matten aus Naturmaterialien. Abschließend bedecken Sie den Kübel mit einer Schicht Nadelholzreisig. Frostfreie Tage im Winter sollten Sie nutzen, um die Kolkwitze zu gießen. Beschränken Sie sich dabei auf geringe Wassermengen.

Kolkwitzie im Frühjahr vor Frost schützen

Treibt die Kolkwitzie im Frühjahr sehr früh aus oder droht während des Frühjahrs noch einmal Frost, sollten Sie die Triebe mit Jutesäcken schützen. Stellen Sie die Pflanze außerdem nicht gleich an einen vollsonnigen Standort. Die jungen Blätter sind recht empfindlich und reagieren auf zu viel Sonne häufig mit Sonnenbrand. Gewöhnen Sie die Pflanze lieber langsam an die Sonne.


Foto1: © tacna - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here