Gartengestaltung Ideen & Inspirationen

Kräutergarten gestalten – 21 Ideen für große und kleine Gärten

Wer an einen Kräutergarten denkt, der hat sicherlich ein einfaches rechteckiges Beet im Kopf. Ein Kräutergarten kann aber auch ganz anders aussehen – sogar richtig kreativ. Wie beispielsweise, dass zeigen Ihnen unsere 21 Ideen für große und kleine Gärten.

1Klar getrennt, aber trotzdem eins: Gemüse-Kräutergarten-Kombination

© savoieleysse – Fotolia.com

Wer seinen Gemüse- und Kräutergarten strukturiert haben möchte, legt am besten einzelne Beete an. Umrandet mit Holz haben Sie eine klare Abtrennung zwischen Beete und Wege.

2Moderner Kräutergarten mit vielen kleinen Beeten

© lyubimtseva_k – Fotolia.com

Etwas moderner ist da schon diese Variante. Hier sind die Beete von klassischen Pflastersteinen umringt. Die Wege bestehen hingegen aus Kieselsteinen.

3Kräutergarten mit natürlicher Beeteinfassung

© Pictures news – Fotolia.com

Diese Variante erinnert mich ein wenig an französische Gärten. Dort sind die Beete schließlich oft auch von kleinen Hecken umringt.

4Kräuterbeet in einer etwas anderen Form

© Dutourdumonde – Fotolia.com

Wem rechteckige Beete viel zu langweilig sind, der kann sie natürlich auch mal ganz anders anlegen. Zum Beispiel etwa geschwungen. Das sieht doch echt klasse aus, oder? Außerdem hat es so einen ganz besonderen Charme.

5Kräutersteingarten

© Andrey Volokhatiuk – Fotolia.com

Warum müssen in einem Steingarten immer Blumen wachsen? Hier passen schließlich auch prima Kräuter hinein. Denn Lavendel, Rosmarin und Co. sind nicht nur schmackhaft, sie sehen auch klasse aus.

6Kräuterschnecke

© ehrenberg-bilder – Fotolia.com

Ein wahrer Klassiker unter den Kräutergarten-Varianten ist die Kräuterschnecke. Sie eignet sich bestens für kleinere Gärten, da sich das Beet hier nicht in die Breite, sondern in die Höhe erstreckt. Wie Sie so eine Kräuterspirale selber anlegen können, erfahren Sie hier.

7Kräuter-Hochbeet aus Gabionen

© Insp.Clouseau – Fotolia.com

Momentan auch sehr beliebt sind die so genannten Gabionen. Oftmals sehen wir sie als Sichtschutzelemente oder Zäune in den Gärten stehen. Sie können daraus aber auch Gabionen-Hochbeete bauen. Und das nicht mal nur rechteckige, sondern auch runde. Eine Anleitung für den Bau eines Gabionen-Hochbeetes finden Sie hier.

8Gemütliche Sitzecke aus einem Kräuter-Hochbeet

© Marina Lohrbach – Fotolia.com

Dieses Kräuter-Hochbeet ist etwas ganz anderes, denn darin lassen sich nicht nur Kräuter anbauen. Das Hochbeet an sich ist auch Teil einer gemütlichen Sitzecke im Garten. Quasi also auch so eine Art kleiner Sichtschutz.

9Kräutergarten aus Pflanzringen

© Tina Binder – Fotolia.com

Auch aus Pflanzringen lässt sich prima ein Kräutergarten zaubern. Die Ringe müssen dazu auch nicht einmal nebeneinander stehen. Sie können daraus, wie auf dem Bild, auch ein Hochbeet zaubern.

10Kreativ: Kräutergarten aus Autoreifen

© Roman_23203 – Fotolia.com

Hierbei handelt es sich um etwas andere „Pflanzringe“. Wenn man aus Traktorreifen einen Sandkasten bauen kann, dann doch wohl auch aus Autoreifen einen Kräutergarten. Zugegeben, etwas ungewöhnlich, aber dennoch kreativ.

11Der etwas andere Kräutergarten . . .

© Rangzen – Fotolia.com

Wer nicht unbedingt ein richtiges Kräuterbeet anlegen möchte, der kann auch einfach Kräutertöpfe in den Garten stellen. Einfach, aber schön.

12Kräutergarten aus Pflanzkübeln

© pixelunikat – Fotolia.com

Mit Kräutertöpfen sind auch alle diejenigen gut beraten, die nur einen Balkon besitzen. Einfach nach Lust und Laune aufstellen. Das kann auch ganz toll aussehen.

13Kräutergarten im Fass

© tab62 – Fotolia.com

Sehr schön sehen auch mit Kräuter bepflanzte Fässer aus. Es müssen dabei auch nicht einmal große sein. Kleine Fässer reichen schon vollkommen aus.

14Mini-Kräutergarten in einer Zinkwanne

© wondermallow – Fotolia.com

Wer eine alte Zinkwanne besitzt, der kann auch diese zu einem Kräuterbeet umfunktionieren. Auch wieder eine schöne Idee für alle, die einen Balkon besitzen.

15Für den Balkon: Pflanzkübel mit mehreren Kräutern

© pixelunikat – Fotolia.com

Sehr gut geeignet für kleine Balkon-Kräutergärten sind zum Beispiel auch Pflanzkübel mit mehreren Öffnungen. So können Sie ganz einfach mehrere Kräuter in einem Blumentopf anpflanzen. Einen entsprechenden Pflanzkübel habe ich z.B. hier gefunden. Wem dieser zu rustikal ist, der kann auch einfach auf die moderne Variante setzen: auf stapelbare Pflanzgefäße. Die gibt es z.B. hier.

16Clever: Kräuter im Balkonkasten anpflanzen

© Franz Peter Rudolf – Fotolia.com

Nur weil es Blumenkasten heißt, heißt es aber noch lange nicht, dass darin nur Blumen Platz finden können. Wer möchte, der kann darin auch Kräuter anpflanzen. Das ist nicht nur praktisch, es sieht auch gut aus.

17Kräuter im Korb anpflanzen

© Printemps – Fotolia.com

Wer es dekorativ mag, der kann auch einen Weidekorb nehmen und darin dann Kräuter anpflanzen. Das kann auch ganz toll aussehen.

18Perfekt für den Balkon: das Kräuterregal

© tsach – Fotolia.com

Wer nicht so viel Platz auf dem Balkon hat, der ist mit einem Kräuterregal bestens beraten. So können Sie viele Kräuter auf wenig Platz anpflanzen.

19Treppenstufen mit Kräutern verschönern

© Maren Winter – Fotolia.com

Wenn Sie nicht extra einen Kräutergarten anlegen möchten, dann können Sie damit auch Treppenstufen verschönern. So wird die Treppe aufgepeppt und Sie haben es nicht weit in den Kräutergarten.

20Alter Holzanhänger als Kräuterbeet

© dimbar76 – Fotolia.com

Wenn Sie das Glück haben und noch einen alten Holzanhänger besitzen, der eh nicht mehr in Gebrauch ist, dann funktionieren Sie diesen doch einfach um: und zwar in ein Kräuterhochbeet. Das hat einen ganz besonderen Charme. Das Gleiche können Sie natürlich auch mit einer alten Holzschubkarre oder Ähnliches machen.

21Künstlerisch: Kräuterbeet aus einem Fenster

© cronopio – Fotolia.com

Auch sehr originell: ein Kräutergarten aus einem Fenster. Sicherlich ist das schon ganz schön ausgefallen und auch bestimmt nicht jedermanns Sache, aber auf jeden Fall auch sehr einfallsreich.

1 Kommentar

  1. Sie haben recht. Unkraut ist Wildkraut; denn Unkraut nennt man die Pflanzen,deren Vorzüge noch nicht erkannt wurden. Mit freundlichen Grüßen von der schönen Maas.
    Felix

Hinterlassen Sie eine Antwort

Please enter your comment!
Bitte hier den Namen eingeben