Gartentipps Gartenküche

Möhren dünsten – Gesund & Lecker

29 views
0
Sag's weiter:

Möhren besitzen viele wertvolle Inhaltsstoffe. Damit diese auch soweit wie möglich erhalten bleiben, sollten Sie Ihre Karotten nur dünsten statt kochen. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.

Möhren dünsten
Möhren dünsten und wertvolle Vitamine erhalten

Möhren sind ein sehr vielseitiges Gemüse, mit dem sich viele leckere Gerichte zubereiten lassen. Nicht nur als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten sind sie besten geeignet, auch rein vegetarische Gerichte können den Gaumen erfreuen. Gerade ein Karottensalat ist doch im Sommer etwas sehr Erfrischendes.

Bei der Verarbeitung haben Sie viele Möglichkeiten. Sie können die Möhren kochen, braten oder auch im Backofen zubereiten. Das Dünsten ist eine Variante, um möglichst viele der wertvollen Vitamine in den Knollen zu erhalten, außerdem können Sie die Möhren auf diese Weise schön fettarm zubereiten.

Die richtige Vorbereitung der Möhren

Bevor die Karotten gedünstet werden können, werden sie zuerst gewaschen und mit einem Messer oder Sparschäler geschält. Dann schneiden Sie sie am besten noch in mundgerechte Stücke, so sind sie später gleich verzehrfertig. Die Karotten können Sie entweder in Stücke mit einer Dicke von etwa einem halben Zentimeter zerkleinern oder Sie entscheiden sich für feine Stifte.

Das Dünsten der Möhren

Für die Zubereitung der Karotten gibt es natürlich viele Möglichkeiten. Die einfachste Variante ist die mit wenig Wasser, damit sie nicht anbraten. In einen großen Topf geben Sie gerade nur so viel Wasser, dass der Boden leicht bedeckt ist. Auf keinen Fall dürfen Sie das komplette Gemüse mit Wasser bedecken, so würden wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen. Außerdem würde es sich in diesem Fall auch nicht mehr um Dünsten handeln.

Nachdem Sie die Karotten in den Topf gegeben hat, erhitzen Sie sie auf mittlerer Stufe. Dabei muss unbedingt der Deckel auf dem Topf sein, denn nur so entsteht genügend Wasserdampf für den Garprozess. Während des Dünstens bleibt der Deckel immer schön geschlossen. Es bleibt jedem selbst überlassen, wie fest er das Gemüse haben möchte, denn danach richtet sich auch die Garzeit.

Die gedünsteten Karotten verfeinern

Das wäre nun die Grundzubereitung. Natürlich können Sie das Gemüse noch nach Belieben verfeinern. Sie können auch noch ein Stück Butter und etwas Zucker hinzufügen, zerkleinerter Ingwer gibt den Karotten einen asiatischen Touch und sorgt für ein frisches Aroma. Natürlich sollten Sie die Möhren auch noch mit etwas Salz würzen, um den Geschmack zu verstärken.

Frische Petersilie passt auch ganz hervorragend zu diesem Gemüse. Eine schärfere Variante ist das Dünsten der Karotten mit Chili, Zwiebeln und Lauch. das lässt sich gut in einer Pfanne oder auch einem Wok machen.


Foto1: © Rossella - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here