Gartenküche Rezepte

Pfirsiche grillen – 3 köstliche Rezepte vorgestellt

Die Mehrzahl der Deutschen liebt gegrilltes Fleisch. Wer etwas neues probieren möchte, sollte einmal gegrillte Pfirsiche probieren.

Pfirsich grillen
© kellyvandellen / stock.adobe.com

Beim Grillen denken die meisten automatisch an Würstchen und Steaks und vielleicht auch noch an gegrilltes Gemüse. Mit einem Grill lässt sich jedoch noch wesentlich mehr zubereiten. Zum Beispiel etwa leckere Desserts. Schließlich ist nicht nur gegrilltes Gemüse eine Delikatesse – auch viele Obstsorten lassen sich auf diese Art und Weise zubereiten.

Wie wäre es zum Beispiel mit gegrilltem Pfirsich? Diesen können Sie wahlweise komplett süß oder aber so richtig herzhaft zubereiten. Natürlich können Sie aber auch einfach nur die Pfirsichhälften ohne irgendwelche weitere Zutaten auf den Grill legen. Etwas verfeinert schmecken sie jedoch noch viel besser. Probieren Sie einfach mal unsere Rezepte aus und überzeugen Sie sich selbst.

Eines aber noch vorweg: Wichtig ist, dass Sie zum Grillen immer Pfirsiche verwenden, die zwar reif aber nicht zu weich sind. Verwenden Sie Pfirsiche aus der Dose, müssen Sie diese vorher gut abtropfen lassen.

❖ Rezept 1 – die klassische Variante:

Zutaten:

  • 4 Pfirsiche
  • neutrales Öl
  • Butter

Zubereitung:

Schritt 1:

Pfirsiche lassen sich natürlich immer ohne großen Schnickschnack auf dem Grill zubereiten. Dazu einfach Alufolie oder eine Alu-Grillschale auf dem Rost platzieren und anschließend gut einölen. Am besten mit einem neutralen Öl wie Maiskeimöl. Zusätzlich können Sie noch etwas Butter darauf schmelzen lassen, denn das verfeinert den Geschmack noch zusätzlich.

Schritt 2:

Schälen Sie die frischen Pfirsiche, halbieren sie und befreien sie von den Kernen. Anschließend legen Sie sie auf den Rost. Sie können die Pfirsiche entweder offen grillen oder aber Sie verschließen die Alufolie zu einem Päckchen und lassen die Pfirsiche 15 Minuten auf dem Grill garen. Das ist eigentlich schon alles.

Schritt 3:

Wenn Sie möchten, können Sie die Pfirsiche noch mit etwas Orangen- oder Zitronensaft und Honig verfeinern. Auch ein Schuss Orangenlikör oder Rum passen hervorragend dazu.

❖ Rezept 2 – die süße Variante:

gegrillter Pfirsich mit Vanilleeis
© manyakotic / stock.adobe.com

Zutaten:

  • 4 Pfirsiche
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Honig
  • 1 EL zerlassende Butter
  • 2 EL Rum
  • 2 EL Mandelsplitter
  • 8 Cocktailkirschen

Zubereitung:

Schritt 1:

Tauchen Sie die frischen Pfirsiche zunächst einmal kurz in heißes Wasser ein, damit sie sich leichter schälen lassen. Nach dem Schälen halbieren Sie sie und entfernen die Kerne.

» Lesetipp: Pfirsiche mit eigenen Kernen vermehren.

Schritt 2:

Beträufeln Sie die Pfirsichhälften von innen mit ein wenig Zitronensaft und lassen Sie sie für rund 15 Minuten ziehen. In der Zwischenzeit vermengen Sie die zerlassene Butter und den Honig miteinander in einer kleinen Schüssel.

Schritt 3:

Nun legen Sie auf dem Grillrost Alufolie aus und verteilen die Pfirsiche darauf. Die Pfirsiche lassen Sie so lange auf dem Grill, bis sie leicht braun werden. Dann drehen Sie sie auf die andere Seite. Zwischendurch bestreichen Sie die Früchte immer wieder mit der Honig-Butter-Mischung.

Schritt 4:

Sind die Pfirsiche fertig gegrillt, richten Sie die Hälften mit der Wölbung nach unten auf einer Platte an. In die Mulden kommt dann je eine Cocktailkirsche. Anschließend verteilen Sie etwas Rum und Mandelsplitter darüber. Dazu passen auch Vanilleeis und Schlagsahne sehr gut.

❖ Rezept 3 – die herzhafte Variante:

gegrillter Pfirsich mit Ziegenkäse
© Надія Коваль / stock.adobe.com

Zutaten:

  • 6 Stiele Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 120 g Ziegen-Weichkäse
  • 1 Becher (250 g) Schmand
  • 1 TL Zitronensaft
  • 3 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Pfirsiche oder 1 Dose (850 ml) Pfirsichhälften
  • 1 – 2 TL rosa Pfefferbeeren

Zubereitung:

Schritt 1:

Waschen Sie Zunächst einmal den Thymian und streifen Sie die Blättchen von den Stielen ab. Hacken Sie die Blättchen anschließend fein. Schälen Sie die Knoblauchzehe und hacken sie ebenfalls klein. Den Ziegenkäse wiederum schneiden Sie am besten in kleine Würfel.

Schritt 2:

Verrühren Sie den Schmand mit dem Zitronensaft, dem Olivenöl, dem Thymian, dem Knoblauch und dem Ziegenkäse zu einer geschmeidigen Creme und schmecken Sie ihn mit Salz und Pfeffer ab. Die Pfirsiche schälen Sie und schneiden diese in zwei Hälften.

Tipp: Pfirsiche aus der Dose sollten Sie gut abtropfen lassen.

Schritt 3:

Grillen Sie die Hälften etwa drei Minuten auf der Schnittfläche. Anschließend füllen Sie die Ziegenkäse-Creme in einen Spritzbeutel und geben dann je einen Klecks in die Mulde der Pfirsichhälften.

Schritt 4:

Geben Sie die Pfirsichhälften in eine ofenfeste Auflaufform und gratinieren sie vier Minuten im Backofen.

Schritt 5:

Richten Sie die fertigen Pfirsiche auf einer Platte an. Anschließend können Sie sie je nach Geschmack mit Thymianzweigen und rosa Pfefferkörnern dekorieren und sie mit etwas Öl beträufeln.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Please enter your comment!
Bitte hier den Namen eingeben